Uhr

Viermillionster Toyota Yaris in Frankreich vom Band gelaufen

Jubiläumsmodell mit Zweifarblackierung und Hybridantrieb

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Kleinwagen sorgt seit 1999 für kontinuierlich steigendes Absatzvolumen
  • Eines der effizientesten und sichersten Fahrzeuge seiner Klasse
  • SUV-Pendant Yaris Cross erweitert Modellpalette ab 2021

Impressionen

Köln. Vier gewinnt heißt es nun bei Toyota: Im französischen Valenciennes ist nun der viermillionste Toyota Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1-2,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 117-64 g/km) vom Band gelaufen. Das rot-schwarz lackierte Jubiläumsmodell basiert auf der vierten Generation des Kleinwagens und verfügt über den effizienten Toyota Hybridantrieb, der ebenfalls schon in vierter Generation produziert wird.

Bereits seit seiner Markteinführung 1999 ist der Yaris ein europaweiter Bestseller, der im darauffolgenden Jahr sogar zum „Auto des Jahres“ gekürt wurde. Der agile Cityflitzer hat nicht nur die Markenbekanntheit weiter verbessert, sondern auch entscheidend zum Absatzwachstum beigetragen. 2019 beispielsweise hat sich der Yaris der dritten Modellgeneration europaweit rund 224.000 Mal verkauft, was etwa 22 Prozent des europäischen Gesamtabsatzes von Toyota entsprach. Der Marktanteil im Segment betrug knapp acht Prozent.

Die im Sommer 2020 auf den Markt gerollte Neuauflage, die erstmals auf der Toyota New Global Architecture (TNGA) aufbaut, verfügt über das neue Toyota Hybridsystem: In der vierten Auflage kombiniert es einen niedrigen Kraftstoffverbrauch und geringe CO2-Emissionen mit noch mehr Fahrspaß. Gleichzeitig hat der japanische Automobilhersteller den Yaris zu einem der sichersten Fahrzeuge seiner Klasse gemacht. Für den serienmäßigen Mittelairbag wurde der Kleinwagen unlängst sogar mit der renommierten „Safetybest“-Auszeichnung prämiert, die sein hohes passives Sicherheitsniveau würdigt. Damit es gar nicht erst zu einem Unfall kommt, unterstützen die Toyota Safety Sense Assistenzsysteme den Fahrer zudem im Alltag. So lassen sich Kollisionen vollständig verhindern oder zumindest deren Folgen abschwächen.

Aufbauend auf diesen Erfolgen, erweitert 2021 mit dem Yaris Cross ein kleines SUV das Produktportfolio. Wie das meistverkaufte Toyota Modell wird es bei Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) in Valenciennes gebaut.