platzhalter unternehmen
Uhr

Toyota steigert Absatz und Marktanteil in Europa

Knapp 1,08 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2021

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Europaweiter Marktanteil steigt auf neuen Rekord von 6,4 Prozent
  • Toyota ist nun zweitstärkste Pkw-Marke in Europa
  • Elektrifizierte Modellpalette sichert Einhaltung strenger CO2-Flottenziele

Köln. Toyota ist in Europa auf Wachstumskurs: Mit knapp 1,08 Millionen verkauften Fahrzeugen verzeichnete Toyota Motor Europe (TME) im vergangenen Jahr eine Absatzsteigerung von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der europaweite Marktanteil kletterte um 0,4 Punkte auf den Rekordwert von 6,4 Prozent; seit 2018 hat der Automobilkonzern mit den beiden Marken Toyota und Lexus um 1,4 Prozentpunkte zugelegt.

Toyota ist nun die zweitstärkste Pkw-Marke in Europa. Verantwortlich ist die rekordverdächtige Nachfrage nach der elektrifizierten Modellpalette, die Hybrid-, Plug-in-Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge umfasst. Deren Absatz ist 2021 um 19 Prozent auf 623.777 Einheiten gestiegen, womit sie 58 Prozent am europaweiten Gesamtabsatz von Toyota ausmachen. In Westeuropa liegt der elektrifizierte Anteil sogar schon bei 70 Prozent.

„Wir freuen uns über ein weiteres starkes Jahresergebnis trotz der schwierigen Lieferbedingungen, mit denen die gesamte Automobilindustrie konfrontiert war“, erklärt Matt Harrison, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe. „Wir danken unseren Kunden für ihre Loyalität und ihr Vertrauen. Die anhaltend hohe Nachfrage ist ein Beweis für den Erfolg unserer Strategie, das Modellangebot um neue emissionsfreie und emissionsarme elektrifizierte Fahrzeuge zu erweitern. Durch den Produkt- und Antriebsmix hat Toyota die EU-weiten CO2-Ziele für 2021 erreicht. Auf dem Weg in die eigene CO2-Neutralität sind wir entschlossen, dies auch in Zukunft zu tun.“

Hierfür haben sowohl Toyota als auch Lexus im Dezember 2021 mehrere neue elektrifizierte Modelle und ehrgeizige Ziele vorgestellt: Bis 2030 will das Unternehmen weltweit 30 batterieelektrische Modelle in allen Segmenten anbieten. In Westeuropa soll zu diesem Zeitpunkt mindestens jedes zweite Fahrzeug emissionsfrei unterwegs sein, Lexus ist dann reiner E-Anbieter. Schon bis 2025 erweitert TME sein Produktportfolio um zehn emissionsfreie Modelle, ehe 2035 alle Neufahrzeuge in der EU ohne CO2 unterwegs sind.

Allein die Marke Toyota hat 2021 mehr als eine Million Fahrzeuge in Europa verkauft, was eine Steigerung von neun Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Der Marktanteil ist dabei um 0,6 Punkte auf 6,3 Prozent gewachsen.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs