TOYOTA RAY GRAFIK
Uhr

Toyota Startup Accelerator: Zehn Finalisten stehen fest

Beste Mobilitätslösungen aus über 100 Bewerbern beim Jury Day ausgewählt

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Wettbewerb kürt innovative Ideen in den Bereichen Mobilität und Nachhaltigkeit
  • Kooperation mit dem ISDI Accelerator der Business School ISDI
  • Zwei deutsche Startups unter den Finalisten

Köln. Start der heißen Phase beim Toyota Startup Accelerator: Im Finale des Wettbewerbs, den Toyota Motor Europe (TME) zum zweiten Mal gemeinsam mit der Digital Business School ISDI ausrichtet, präsentieren zehn junge Unternehmen ihre innovativen Startup-Ideen.

Der Toyota Startup Accelerator konzentriert sich auf die Bereiche inklusive Mobilität, CO2-neutrale Kreislaufwirtschaft, Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen sowie Ökobilanzierung. Eine Jury aus Führungskräften und Experten von TME und ISDI Accelerator sowie Fachleuten aus der Industrie hat nun zehn Finalisten mit besonders hohem Wachstumspotenzial und großer Innovationsbereitschaft ausgewählt.

„Der Wettbewerb zwischen all diesen talentierten Pionieren war bereits sehr hart“, sagt Monica Perez Lobo, Head of Sustainability & ESG bei Toyota Motor Europe. „Jetzt freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit den Finalisten, um ihre bahnbrechenden Projekte weiterzuentwickeln und die Themen Mobilität für alle und Nachhaltigkeit voranzutreiben.”

Im nächsten Schritt werden die zehn Finalisten ihre Geschäftspläne mit Unterstützung der Experten bei TME weiter ausarbeiten. Anschließend werden bis zu fünf Unternehmen in die Endrunde des Wettbewerbs einziehen. Diese besten Startups erhalten finanzielle Unterstützung, um ihre Projekte zu einem Proof of Concept weiterzuentwickeln und sie auf dem „Demo Day“ im Mai 2022 zu präsentieren. Auch eine zukünftige Zusammenarbeit mit TME ist im Anschluss daran möglich.

Unter den zehn Finalisten sind auch zwei deutsche Unternehmen: Breeze Technologies ist ein Vorreiter im Bereich Luftqualitätssensoren, -daten und -analysen und unterstützt Organisationen bei der Messung und Verbesserung der Luftqualität. Die Firma Revolve Wheel hat mit dem Revolve Air den ersten zusammenklappbaren Aktivrollstuhl der Welt entwickelt, der den Standards für Kabinengepäck in Flugzeugen entspricht.

Link zur englischsprachigen Meldung: https://newsroom.toyota.eu/10-finalists-selected-at-toyota-startup-accelerator-jury-day/

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs