Uhr

Toyota rechnet mit leichter Absatzerholung

Finanzergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Corona-Pandemie hat Geschäfte von April bis Juni 2020 belastet
  • Kennzahlen in allen wichtigen Bereichen rückläufig
  • Weltweit 7,2 Millionen verkaufte Fahrzeuge für Gesamtjahr erwartet

Köln. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute die Finanzergebnisse für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2020 bis 31. März 2021) bekanntgegeben. Die weltweite Corona-Pandemie und ihre Folgen belasteten das Geschäft in nahezu allen Bereichen und Regionen, allerdings verzeichnet der Konzern bereits eine leichte Erholung.

Der konsolidierte Fahrzeugabsatz sank von April bis Juni 2020 um 50 Prozent auf knapp 1,16 Millionen Einheiten. Der Konzernumsatz schrumpfte im gleichen Zeitraum um 40,4 Prozent auf 4,60 Billionen Yen (38,66 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis verringerte sich um 98,1 Prozent auf 13,92 Milliarden Yen (116,97 Millionen Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 118,23 Milliarden Yen (993,55 Millionen Euro), der Nettogewinn 158,84 Milliarden Yen (1,33 Milliarden Euro).

In Europa verkaufte die Toyota Motor Corporation im ersten Geschäftsjahres-Quartal 141.000 Fahrzeuge. Der größte Absatzmarkt bleibt die Heimat in Japan mit 385.000 Einheiten vor Nordamerika, wo das Unternehmen insgesamt 285.000 Fahrzeuge absetzte. Auf den Rest Asiens entfielen rund 182.000 Einheiten, in den übrigen Regionen wie Mittel- und Südamerika, Australien und Ozeanien, Afrika und dem Nahen Osten wurden 166.000 Fahrzeuge verkauft.

Da sich die Märkte langsam erholen, hat Toyota seine Absatzprognose für das komplette Geschäftsjahr, das am 31. März 2021 endet, angehoben: Das Unternehmen rechnet nun mit einem konsolidierten Fahrzeugabsatz von 7,2 Millionen Einheiten, was einer Steigerung von 200.000 Einheiten gegenüber der vorherigen Prognose entspricht. Die Finanzprognose bleibt dagegen weitgehend unverändert. Erwartet werden ein Umsatz von 24 Billionen Yen (208,7 Milliarden Euro**) sowie ein Betriebsergebnis von 500 Milliarden Yen (4,35 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern beläuft sich voraussichtlich auf 890 Milliarden Yen (7,74 Milliarden Euro), der Nettogewinn auf 730 Milliarden Yen (6,35 Milliarden Euro).

Ausführliche Informationen zu allen Finanzzahlen finden Sie unter folgendem Link: http://www.toyota-global.com/investors/financial_result/

* Der zugrundeliegende Wechselkurs für die aktuellen Zahlen: 1 Euro = 119 Yen
** Der zugrundeliegende Wechselkurs für die Jahresprognose: 1 Euro = 115 Yen