Uhr

Toyota Motor Corporation gibt Jahresabschluss bekannt

Neue Rekorde in Absatz, Umsatz und Gewinn

Unternehmen
Tokio. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute in Tokio ihren Jahresabschluss für das am 31. März beendete Geschäftsjahr vorgelegt. Auf konsolidierter Basis hat das Unternehmen wie bereits im Vorjahr neue Rekorde beim Umsatz, Betriebsgewinn und Jahresüberschuss erwirtschaftet. Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 137,4 Milliarden Euro* (18,55 Billionen Yen), der Betriebsgewinn weist ein Plus von 0,3 Prozent auf 12,4 Milliarden Euro* (1,67 Billionen Yen) aus und der Jahresüberschuss liegt mit 8,7 Milliarden Euro* (1,17 Billionen Yen) um 0,8 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Einen positiven Beitrag zum Betriebsgewinn leisteten effizientere Marketingaktivitäten (+ 1,7 Mrd. €*) sowie weitere Kosteneinsparungen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro*. Diese konnten negative Effekte aus Wechselkursschwankungen (1,04 Milliarden €*), Gewinnrückgänge aus Transferleistungen der Mitarbeiter-Pensionskasse an den Staat in Höhe von 443 Millionen Euro*, sowie gestiegene Forschungs- und Entwicklungskosten (+ 1,4 Milliarden €*) ausgleichen. Insgesamt hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2005 rund 5,6 Milliarden Euro* (755,1 Milliarden Yen) für den Bereich Forschung und Entwicklung ausgegeben. TMC Präsident Fujio Cho kommentierte das Ergebnis mit den Worten: "Wir sind sehr stolz, dass das Unternehmen Zuwächse in Umsatz und Gewinn erzielte, während wir gleichzeitig kräftig in unser langfristiges Wachstum investiert haben."

Auch die Fahrzeugverkäufe in allen wichtigen Weltregionen stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Sie lagen bei 7,4 Millionen Einheiten (inkl. der Marken Daihatsu, Hino und Lexus). Das ist gegenüber dem Vorjahresabschluss mit 6,72 Millionen Einheiten ein Plus von 10,3 Prozent. In Japan, wo mit einem Marktanteil von 44,5 Prozent (ohne Mini-Fahrzeuge) zum siebten Mal in Folge die magische 40-Prozent-Marke überschritten wurde, verkaufte TMC 2,38 Millionen Fahrzeuge (+ 78.000), in Nordamerika 2,27 Millionen (+ 168.000), in Europa 979.000 Einheiten (+81.000). In allen anderen Weltregionen wurden 1,77 Millionen Fahrzeuge vermarktet (+ 362.000). Für das laufende Geschäftsjahr (1.4.05 – 31.3.06) erwartet TMC 7,85 Millionen Fahrzeugverkäufe.

Fujio Cho zur Gewinn-Prognose: "Wir hoffen in diesem Geschäftsjahr ein ähnliches Gewinn-Ergebnis zu erzielen und durch weitere Kosteneinsparungen und Vertriebsanstrengungen negative Wechselkurseinflüsse ausgleichen zu können. Wir werden Toyotas weltweite Wettbewerbsfähigkeit weiter verstärken und wollen damit eine ausgeglichene Gewinnstruktur schaffen, die uns ein langfristiges Wachstum ermöglicht."


Der Berichtszeitraum für das Geschäftsjahr 2005 ist vom 1.4.2004 – 31.3.2005. Die Darstellung der konsolidierten Ergebnisse erfolgt nach U.S. GAAP. Weitere Informationen zum Geschäftsjahresabschluss von TMC sind zu finden unter www.toyota.co.jp. Der zugrunde liegende Wechselkurs: 1 € = 135 Yen.