Uhr

Toyota mit dem besten ersten Quartal seit über zehn Jahren

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • 22.456 Neuzulassungen markieren ein Plus von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum
  • 9.137 Zulassungen im März – 3,3 Prozent Marktanteil, ein Plus von 20 Prozent
  • Modell- und Antriebsstrategie zahlen sich aus

Köln. Mit einem weiteren starken Monatsergebnis hat Toyota Deutschland den besten Jahresstart seit über zehn Jahren perfekt gemacht. Im März verbuchte das Unternehmen 9.137 Pkw-Neuzulassungen und legte damit gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 20 Prozent zu, während der Gesamtmarkt ein Minus von sechs Prozent verzeichnete. Toyota erreichte damit einen Marktanteil von 3,3 Prozent, bei den Privatkunden erzielte das Unternehmen sogar einen Marktanteil von 3,8 Prozent. Nach den ersten drei Monaten liegt Toyota auf dem deutschen Pkw-Markt bei 22.456 Neuzulassungen (+ 18,2 %) – das beste erste Quartal seit mehr als zehn Jahren.

„Wir wachsen in einem rückläufigen Markt – das ist ein eindrucksvoller Beleg dafür, dass wir mit unseren Produkten und unserer Multi-Path-Strategie auf dem richtigen Weg sind“, sagte Mario Köhler, COO & Commercial Director der Toyota Deutschland GmbH. „Ob vollelektrisch, elektrifiziert oder mit klassischem Verbrenner: Wir haben für die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Kunden die passende Lösung – erschwinglich und effizient. Auch der beeindruckende Einsatz unserer Händler, die voll hinter unserer Modell- und Antriebsstrategie stehen, sorgt dafür, dass wir so erfolgreich in das Jahr gestartet sind.“ 

Auch die Aussichten für das zweite Quartal sind vielversprechend: Während die zweite Generation des Toyota C-HR;  Energieverbrauch Toyota C-HR (Hybrid), 1.8-l-VVT-i Benzinmotor 72 kW (98 PS) und Elektromotor 70 kW (95 PS), Systemleistung 103 kW (140 PS): kombiniert: 4,7-4,8 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 105-108 g/km, CO₂-Klasse: C; Energieverbrauch Toyota C-HR (Hybrid), 2.0-l-VVT-i Benzinmotor 112 kW (152 PS) und Elektromotor 83 kW (113 PS), Systemleistung 145 kW (197 PS): kombiniert: 4,8-4,9/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 108-110 g/km, CO₂-Klasse: C; weiterhin kräftige Impulse setzt, stehen die aktualisierten Yaris Hybrid 1,5l-VVT-i Benzinmotor 68 kW (92 PS) und Elektromotor 59 kW (80 PS), Systemleistung 85-96 kW (116 -130 PS); kombiniert 4,2-3,8l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 96-87g/km, CO₂ Klasse C und Yaris Cross Hybrid 1,5l-VVT-i Benzinmotor 68 kW (92 PS und Elektromotor 59 kW (80 PS), Systemleistung 85-96 kW (116-130  PS), kombiniert 4,2-3,8l/100 km; CO₂-Emission kombiniert 96-87g/km, CO₂ Klasse C mit neuen Hybridantriebsvarianten und weiteren Updates bereits in den Startlöchern.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs