platzhalter unternehmen
Uhr

Toyota mit bestem August seit 11 Jahren

Mehr als 7.600 Neuzulassungen auf dem deutschen Markt

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Marktanteil klettert auf mehr als drei Prozent
  • Hybridmodelle und leichte Nutzfahrzeuge als Wachstumstreiber
  • Zusätzliche Impulse durch neuen Yaris Cross sorgen für eine hohe Nachfrage

Köln. Toyota fährt in Deutschland weiterhin in der Erfolgsspur: mehr als 7.600 Neuzulassungen inkl. LCV markieren das beste August-Ergebnis seit 11 Jahren. Die japanische Marke konnte ihren Absatz gegenüber dem Vorjahresmonat in einem rückläufigen Gesamtmarkt steigern und erreicht im PKW Bereich mit 7.114 Neuzulassungen einen Marktanteil von 3,7 Prozent.

Auch die bisherige Jahresbilanz bewegt sich auf Rekordniveau: Von Januar bis August 2021 hat Toyota rund 55.000 Fahrzeuge verkauft, davon 48.390 PKW. Als Wachstumstreiber erweist sich der Hybridantrieb über alle Modellreihen hinweg – vom Kleinwagen bis zum großen SUV. Immer mehr Kunden entscheiden sich für die Kombination aus Benzin- und Elektromotor, die hohe Effizienz mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit verbindet.

Auch die leichten Nutzfahrzeuge erfreuen sich einer unverändert hohen Nachfrage und beflügeln das Ergebnis. Toyota profitiert hierbei von einer Professionalisierung des Händlernetzes in Deutschland. Neben speziellen Angeboten wird unter der Submarke „Toyota Professional“ eine kompetente Beratung und Betreuung von Gewerbe- und Flottenkunden sichergestellt. Zur Wahl stehen verschiedene Modelle unterschiedlicher Größen und Antriebsarten.

„Der Schwung der letzten Monate mündet in dem besten August seit 11 Jahren. Hybrid wirkt und ist so beliebt wie nie, unser breites Portfolio elektrifizierter Toyota Modelle und das Engagement unseres Handels sind die Säulen des Wachstums. Zusätzlich  trägt uns die professionelle Aufstellung im Nutzfahrzeugbereich.“, freut sich Mario Köhler, Direktor Vertrieb bei Toyota Deutschland. „Das Momentum gibt Rückenwind für das letzte Trimester und einen starken Jahresendspurt.“

Zusätzliche Impulse verspricht der unlängst gestartete Yaris Cross (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,0-4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 112-102 g/km, Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren): Die Bestellungen für das kleine Crossover-SUV, das serienmäßig mit Hybridantrieb vorfährt, übertreffen bereits jetzt alle Erwartungen. Wenn die ersten Fahrzeuge in die Schauräume und auf die Straße rollen, dürfte dies für einen weiteren Schub sorgen.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs