Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota feiert einmillionstes Fahrzeug aus türkischem Werk

Produktionsstart des neuen Toyota Verso im April

Läuft ab April im türkischen Toyota Werk vom Band: Der neue Verso
Brüssel. Im türkischen Toyota Produktionswerk Adapazari ist jetzt das einmillionste Fahrzeug vom Band gelaufen. Das Jubiläum geht einher mit den Vorbereitungen zum Produktionsstart des neuen Toyota Verso, der dritten Generation des Kompakt-Vans. Seit 2004 hat Toyota Motor Manufacturing Turkey (TMMT) insgesamt 430.000 Einheiten allein von der auslaufenden zweiten Generation des Verso produziert. Die dadurch gewonnenen Erfahrungen sind nun eine wichtige Voraussetzung, um für das neue Modell das europäische Ziel von 55.000 Einheiten in einem vollen Verkaufsjahr zu erreichen. Der Fertigungsbeginn des neuen Toyota Verso ist für April vorgesehen.

"Unsere europäischen Aktivitäten haben von der Partnerschaft mit der Türkei enorm profitiert", erläuterte Hiroyuki Ochiai, Executive Vice-President Toyota Motor Europe. "Dank der Unterstützung der hochqualifizierten Mitarbeiter gehört Toyota heute zu den größten Automobilexporteuren in der Türkei. Dies ist ein großartiger Erfolg, besonders vor dem Hintergrund der aktuell schwierigen Marktverhältnisse."

Der neue Toyota Verso wurde im März auf dem Genfer Automobilsalon erstmals präsentiert. Die dritte Generation des Fahrzeugs verbindet die Großzügigkeit, die Flexibilität und die Praktikabilität eines echten Vielzweckfahrzeugs mit dem Komfort und der Fahrdynamik einer Limousine.

Der Verso verfügt als neuntes Fahrzeug innerhalb der großen Toyota Produktoffensive über die Toyota Optimal Drive-Technologie. Dadurch konnte die Motorleistung um bis zu 20 Prozent gesteigert werden, während Verbrauch und CO2-Emissionen gleichzeitig um etwa 14 Prozent verringert wurden. Aus dem Motorenangebot von fünf Antrieben ragt besonders der 2.0 D-4D mit einem CO2-Ausstoß von 140 Gramm pro Kilometer heraus.

Der Verso wurde erstmals 2001 als Corolla Verso vorgestellt und mehrfach für seine herausragende Qualität ausgezeichnet. Zuletzt setzte sich die zweite Generation beim "Auto Bild" TÜV-Report 2008 in der Kategorie der zwei- bis dreijährigen Fahrzeuge mit den wenigsten Mängeln an die Spitze.

TMMT produziert seit 1994 Toyota Fahrzeuge. Das Werk beschäftigt aktuell rund 3.000 Mitarbeiter, die auch den Kompaktwagen Auris herstellen. Toyota hat in das Werk insgesamt rund eine Milliarde Euro investiert. Adapazari ist eine von insgesamt neun Produktionsstätten des Unternehmens in Europa und Russland. Im vergangenen Jahr wurden allein aus diesem Werk rund 120.000 Fahrzeuge auf den europäischen Märkten abgesetzt.
Download | 3,74 MB