Toyota Deutschland bezieht ab dem 1. Januar 2009 Strom aus reiner Wasserkraft von der Firma NaturEnergie.
Uhr

Toyota Deutschland setzt auf Ökostrom

Vertrag mit Naturenergie unter Dach und Fach

Unternehmen
Köln. Alle Gebäude der Toyota Vertriebsorganisation in Köln einschließlich der Toyota Kreditbank, beziehen künftig regenerativ erzeugten Strom des Ökostrom-Produzenten NaturEnergie aus Grenzach-Wyhlen, der ausschließlich aus Wasserkraft stammt. Ab dem 1. Januar 2009 erhält Toyota Deutschland pro Jahr 6,5 Millionen Kilowattstunden Strom der Marke NaturEnergie Silber.

NaturEnergie Silber enthält 100 Prozent Wasserkraft, die überwiegend in den Wasserkraftwerken von NaturEnergie am Hochrhein zwischen Bodensee und Basel produziert wird. Der erzeugte Strom wird regelmäßig vom TÜV Nord qualitätsgeprüft. Durch den Bezug von 6,5 Millionen Kilowattstunden NaturEnergie Silber erspart Toyota Deutschland der Umwelt jährlich einen Ausstoß von 3.516 Tonnen Kohlendioxid, verglichen mit Strom aus dem bundesweiten Energiemix. Mit der Entscheidung für NaturEnergie möchte das Unternehmen Toyota ein Zeichen für den Klimaschutz und die Unterstützung erneuerbarer Energien setzen. "Toyota Deutschland hat die nachhaltige Entwicklung von Mobilität, Umwelt und Gesellschaft zu einem Unternehmensziel erklärt. Dazu leisten wir künftig mit dem Bezug von emissionsfreiem Strom aus Wasserkraft einen kleinen Beitrag", erläutert Lothar Feuser, Geschäftsführer Toyota Deutschland. Das Unternehmen möchte die Zusammenarbeit mit NaturEnergie weiter ausbauen und plant spezielle NaturEnergie Tarife für Händlerbetriebe und Mitarbeiter. Die Firma NaturEnergie will zudem das Hybridmodell Prius in seine Flotte aufnehmen.

NaturEnergie AG
Die NaturEnergie AG, Grenzach-Wyhlen, ist am 1. Oktober 1998 als Deutschlands erster Ökostrom-Händler ans Netz gegangen. Das Unternehmen vertreibt bzw. fördert zu 100 Prozent emissionsfrei und regenerativ erzeugten Ökostrom aus Wasserkraft. Das Unternehmen beliefert rund 300.000 Kunden mit Strom. Die NaturEnergie AG ist zu 100 Prozent ein Tochterunternehmen der Energiedienst Holding AG, Laufenburg.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sutainability/sdgs