platzhalter unternehmen
Uhr

Toyota Deutschland mit neuer General Managerin Network & Retail, Strategy & Development und neuem General Manager Geschäftskunden Service

Neue Führungskräfte übernehmen zum 1. April 2022 die Verantwortung für ihre Bereiche innerhalb des Vertriebs bei der Toyota Deutschland GmbH

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Langjährige Automobilerfahrung der beiden General Manager
  • Wandel vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter weiterhin im Fokus

Impressionen

Köln. Miriam Albrecht (39) wird zum 1. April 2022 General Managerin Network & Retail, Strategy & Development bei Toyota Deutschland. Die studierte Betriebswirtin wird sich vor allem der Transformation des Händlernetzes widmen. Miriam Albrecht ist bereits seit 2004 bei Toyota Deutschland tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Automobilbereich mit dem Schwerpunkt Vertrieb und Händlernetz.

Unter anderem war Sie als Distriktleiterin Vertrieb, Business Managerin Händlernetz und Managerin Händlernetzentwicklung zuvor erfolgreich tätig.

Ebenfalls zum 1. April wird Jörg Dzubiella (48) die Leitung des Toyota Geschäftskunden Service übernehmen. Jörg Dzubiella ist im Jahr 2001 bei Toyota Deutschland als Trainee gestartet und hat damit seit mehr als zwanzig Jahren Erfahrungen in der Automobilbranche im Vertriebsinnen wie -außendienst. Seine Stationen gingen vom Distriktleiter Vertrieb über die Funktionen Vertriebssteuerung, Disposition und Logistik hin zum Business Performance Bereich. Zuletzt war er als Regionalleiter Sales & Kundenservice für die Region Nord verantwortlich. Er folgt auf Daniel Avramovic, der das Unternehmen verlassen wird, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Beide berichten an Mario Köhler, Direktor Sales, Value Chain, After Sales & Network der Toyota Deutschland GmbH.

 

"Wir freuen uns sehr, dass wir für diese wichtigen Funktionen bei Toyota Deutschland zwei außerordentlich erfahrene Mitarbeiter gewinnen konnten. Unsere ambitionierten Wachstumsziele in Deutschland und die zukünftige Implementierung der innovativen Mobilitätslösungen sowie die strategische und zukunftssichere Aufstellung unseres Händlernetztes werden durch sie, ihre Teams und unseren Partnern im Automobilhandel weiter vorangetrieben.", so Mario Köhler, Direktor Sales, Value Chain, After Sales & Network Toyota Deutschland.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs