Nadine Busch
Uhr

Toyota Deutschland mit neuer General Managerin Lexus

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Nadine Busch übernimmt die Verantwortung für die Marke Lexus in Deutschland
  • Holger Nelsbach wechselt zu Toyota Österreich
  • Fortführung der erfolgreichen Wachstumsstrategie im deutschen Markt

Köln. Nadine Busch (40) wird zum 1. Januar 2022 General Manager Lexus bei Toyota Deutschland. Die Diplom-Betriebswirtin wird sich vor allem dem nachhaltigen Wachstum der Marke widmen. Zeitgleich übernimmt Holger Nelsbach die Funktion des Präsidenten bei Toyota Österreich.

Nadine Busch ist seit 2020 erfolgreich bei Lexus als Managerin Vertrieb tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Automobilbereich mit dem Schwerpunkt Vertrieb und Business Development. Zuvor begleitete Sie 14 Jahre im Konzern unterschiedliche Funktionen bei Toyota und Toyota Financial Services in Deutschland sowie in der Europazentrale.

Sie berichtet direkt an André Schmidt, Präsident Toyota Deutschland GmbH.

"Ich freue mich, dass Nadine Busch die Aufgabe General Managerin Lexus übernehmen wird. Mit dem neuen NX wird bei Lexus das nächste Kapitel in der nachhaltigen Wachstumsstrategie aufgeschlagen und ich bin der festen Überzeugung, dass unsere neue General Managerin den eingeschlagenen Kurs kontinuierlich und erfolgreich fortsetzen wird. Ebenso ist es für uns wichtig, mit Holger Nelsbach einen echten Vertriebsprofi sowohl in Bereich des Neuwagenvertriebs als auch im Finanzdienstleistungsbereich in Österreich vor Ort zu haben. Ich bin sicher, dass wir mit Hilfe seiner Erfahrungen, besonders in den Bereichen Strategie und Management unsere ambitionierten Ziele erreichen", so André Schmidt, Präsident Toyota Deutschland GmbH.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs