Uhr

Toyota Deutschland mit erfolgreichem August

Marktanteil steigt auf 2,9 Prozent

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Je nach Modellreihe bis zu 90 Prozent Hybridanteil
  • Bereits 3.000 Vorbestellungen für neuen Yaris
  • Neue Vertriebswege auf moderne Kundenbedürfnisse zugeschnitten

Köln. Erfolgreicher August für Toyota in Deutschland: Der japanische Automobilhersteller verzeichnete im achten Monat des Jahres 7:170 Neuzulassungen und konnte damit seinen Marktanteil auf dem deutschen Pkw-Markt gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,8 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent steigern. Bei den Privatkunden erzielte Toyota im August sogar einen Marktanteil von 3,2 Prozent. Auch im bisherigen Jahresverlauf entwickeln sich die Toyota Neuzulassungen besser als der Gesamtmarkt. 

„Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation stimmen uns die Augustzahlen sehr zuversichtlich“, sagt Mario Köhler, Direktor Vertrieb bei Toyota Deutschland. „Besonders freut uns die Nachfrage nach unseren Hybridmodellen: Überall dort, wo wir Hybridvarianten anbieten, sind sie inzwischen mit weitem Abstand erste Wahl bei unseren Kunden.“ So liegt der Hybridanteil in allen Modellreihen, in denen eine Hybridvariante verfügbar ist, bereits bei über 90 Prozent. 

Kräftige Impulse liefert auch die neue Generation des Toyota Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1-2,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 117-64 g/km), die seit Juni bestellbar ist und für die bereits mehr als 3.000 Vorbestellungen vorliegen. Auch hier entscheiden sich bisher neun von zehn Kunden für den komplett neuen 1,5-Liter-Hybridantrieb; wahlweise sind auch zwei sparsame Dreizylinder-Benziner verfügbar.

„Mit dem Yaris bringen wir ein tolles neues Produkt auf den Markt, das unsere Absatzzahlen im weiteren Jahresverlauf zusätzlich ankurbeln wird“, so Mario Köhler weiter. „Die neue Generation des Kleinwagens ist dynamisch und emotional, aber auch effizient und funktional – und trifft damit die Bedürfnisse moderner Kunden. Gleiches gilt für unsere attraktiven Finanzierungs-, Leasing- und Abo-Angebote, die auf das sich ändernde Kauf- und Nutzungsverhalten der Kunden zugeschnitten sind.“