platzhalter unternehmen
Uhr

Toyota Deutschland beschließt Geschäftsjahr mit starkem Endspurt

Mehr als 7.000 Pkw im März 2022 neu zugelassen

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Absatzsteigerung von über 18 Prozent auf knapp 18.000 PKW Einheiten im ersten Quartal
  • Gesamtmarktanteil klettert auf 2,9 Prozent, bei Privatkunden auf 3,4 Prozent
  • Allzeithoch mit mehr als 16.000 Kundenverträgen, davon 9.000 TKG & KINTO-Anfragen

Köln. Toyota bleibt auf Kurs: Mit deutschlandweit 7.028 Pkw-Neuzulassungen im März 2022 hat die Automobilmarke ihr Geschäftsjahr abgeschlossen. Beflügelt von diesem starken Endspurt, verkaufte das Unternehmen damit im ersten Quartal 2022 17.997 Fahrzeuge, was eine Steigerung von 18,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet.

Der Marktanteil kletterte von Januar bis März 2022 um 0,6 Punkte auf 2,9 Prozent. Bei den Privatkunden liegt der Anteil sogar bei 3,4 Prozent. Damit befindet sich Toyota auf dem besten Weg, die angestrebten drei Prozent im Gesamtmarkt bis zum Jahresende zu erreichen. Für einen zusätzlichen Schub werden dabei die zahlreichen neuen Modelle sorgen, die im weiteren Jahresverlauf auf den Markt rollen: Bereits im zweiten Quartal startet mit dem kleinen Crossover-SUV Aygo X (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-4,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 122-107 g/km – nach WLTP) das neue Einstiegsmodell, mit dem vollelektrischen Toyota bZ4X (Stromverbrauch kombiniert 18,0-14,4 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km – nach WLTP) und dem Sportwagen GR 86 (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,8-8,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 200-198 g/km) stehen zwei weitere Modelle in den Startlöchern.

Immer mehr Kunden entscheiden sich für die attraktiven Angebote von Toyota Financial Services (TFS) und dem konzerneignen Full-Service Leasinganbieter KINTO: Allein im März konnten mehr als 16.000 abgeschlossenen Kundenverträgen, darunter 9.000 Anfragen bei der Toyota Kreditbank und KINTO, erreicht Toyota sogar ein historisches Allzeithoch. Die gefüllten Auftragsbücher stimmen zuversichtlich für den weiteren Jahresverlauf.

„Diese herausfordernden Zeiten meistert Toyota als Organisation zusammen mit den Händlern sehr gut:, unser Wachstum ist nachhaltig und wird uns in Deutschland weiter voran bringen, zusammen mit den Markteinführungen im 2.Quartal.“, so Mario Köhler, Direktor Sales, Value Chain, After Sales & Network der Toyota Deutschland GmbH.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs