Toyota bei den Bogensport-Europameisterschaften<br>
Copyright: Deutscher Schützenbund
Uhr

Toyota bei den Bogensport-Europameisterschaften

Partnerschaft bis 2024 und auf internationale Ebene ausgeweitet

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Marke verlängert Partnerschaft mit dem Deutschen Schützenbund (DSB)
  • Toyota Schriftzug schmückt Teamkleidung
  • Nächste Stufe der seit 2019 laufenden Kooperation

Köln. Toyota geht in die Verlängerung: Der internationale Mobilitätskonzern bleibt bis 2024 Partner des Deutschen Schützenbundes (DSB) – und weitet sein Engagement sogar aus. Die Marke begleitet die Bogenschützinnen und -schützen nun auch auf internationaler Ebene und ist mit ihrem Schriftzug unter anderem auf der Teamkleidung präsent.

Nachdem zuvor unter anderem die „Finals”, die Deutschen Meisterschaften und der Deutschland-Cup unterstützt wurden, trat Toyota bei der Münchener Heim-Europameisterschaft (6. bis 12 Juni) erstmals international in Erscheinung. Das nächste große Ziel: die nächste Bogensport-Europameisterschaft 2024 in Essen, die als Generalprobe und letzte Qualifikationsmöglichkeit für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris gilt.

„Seit 2019 unterstützen wir den Deutschen Schützenbund und seine beeindruckenden Sportlerinnen und Sportler auf nationaler Ebene. Neben der Präsenz bei Wettbewerben stellen wir als Mobilitätspartner unter anderem nachhaltige Fahrzeuge für den Transport, die Bundesgeschäftsstelle und den Bundesstützpunkt zur Verfügung“, erklärt André Schmidt, Geschäftsführer von Toyota in Deutschland. „Es ist toll, dass wir unser Engagement nun auf internationale Begegnungen ausweiten können – passend zu unserer Start Your Impossible Kampagne.“

„Wir freuen uns sehr über den Ausbau der großartigen Zusammenarbeit mit Toyota, einem Partner, der weltweit für höchste Qualität und innovative Entwicklung steht“, erklärt DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels. „Der Bogensport boomt weltweit und in Deutschland. Gemeinsam mit Toyota wollen wir dafür sorgen, dass sich unsere Events und unsere Sportler bestmöglich präsentieren.“

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs