Gemeinsam stark: Toyota legt „Start Your Impossible”-Kampagne neu auf<br>
Werbespots vor und während der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024
Uhr

Gemeinsam stark: Toyota legt „Start Your Impossible”-Kampagne neu auf

Werbespots vor und während der Olympischen und Paralympischen Spiele 2024

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Fortsetzung der weltweiten Kampagne steigert Vorfreude
  • Fokus auf die Athletinnen und Athleten
  • Sechs TV-Spots sowie begleitende Inhalte auf verschiedenen Plattformen

Köln. Mit dem nächsten Kapitel ihrer „Start Your Impossible“-Kampagne steigert die Toyota Motor Corporation die Vorfreude und Begeisterung für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris. Die globale Kampagne zeigt die Kraft lokaler Gemeinschaften, die sich hinter ihren Athletinnen und Athleten versammeln. Dabei unterstreicht Toyota damit die Überzeugung, dass niemand allein unterwegs ist.

„Start Your Impossible“ stellt nicht nur bemerkenswerte olympische und paralympische Sportlerinnen und Sportler vor, sondern beleuchtet auch die Helden hinter dem Erfolg: Trainerinnen und Trainer, Teamkolleginnen und -kollegen, Eltern und Fans – also jene, die die Reise begleiten und zu Höchstleistungen antreiben.

Die Kernbotschaft der Kampagne: Es ist wichtig zu wissen, woher man kommt. Diesen Respekt für lokale Gemeinschaften zeigt Toyota mit seinem langjährigen Engagement für den Sport: Der Mobilitätskonzern unterstützt mehr als 200 olympische und paralympische Athletinnen und Athleten aus aller Welt.

Die neuen „Start Your Impossible“-Spots in Überblick:

  • „Send Off" verdeutlicht die Kraft von Gemeinschaften, die sich zusammenschließen, um ihre Athletinnen und Athleten auf dem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 in Paris zu unterstützen.
  • „Together Wins“ zeigt, wie gemeinsam das Unmögliche erreicht werden kann.
  • „Love Conquers All“ erzählt die inspirierende Geschichte der US-amerikanischen BMX-Radrennfahrerin Alise Willoughby und ihres Ehemanns und Trainers Sam über die transformative Wirkung von Liebe und gemeinschaftlicher Unterstützung in schwierigen Zeiten.
  • In „Think Fast“ kann der französische Olympia-Handballer Nikola Karabatić dank spontanem Coaching durch seine Nachbarn alles meistern, was das Leben bereithält.
  • „Keep Marissa Running“ begleitet die paralympische Leichtathletin Marissa Papaconstantinou auf ihrem Weg von ihrer kanadischen Heimatstadt zu den Paralympischen Spielen 2024 in Paris, wobei ihre Gemeinschaft sie bei jedem Schritt anfeuert.
  • „All For One" erinnert daran, dass man bei entsprechender Unterstützung nicht aufzuhalten ist.

Die Kampagne zeigt mehr als 20 außergewöhnliche olympische und paralympische Athletinnen und Athleten unterschiedlicher Disziplinen. Sie nutzt verschiedene Formate und Plattformen, darunter Werbespots, Bewegtbild, digitale Inhalte und Beiträge in sozialen Medien,

Mit „Start Your Impossible“ zeigt Toyota seinen Respekt für unterschiedliche lokale Kulturen und die zentrale Rolle, die Gemeinschaften auf der Reise von Athletinnen und Athleten spielen. Mit der diesjährigen Kampagne will das Unternehmen die unendlichen Möglichkeiten aufzeigen, die in den Gemeinden auf der ganzen Welt stecken. Umgesetzt wurde die Kampagne im Rahmen einer globalen strategischen und kreativen Zusammenarbeit zwischen den langjährigen Agenturpartnern Saatchi & Saatchi (Los Angeles und Dallas) und Dentsu (Tokio).

Weitere Informationen zur globalen „Start Your Impossible“-Kampagne finden sich online unter www.startyourimpossible.com

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs