Uhr

Expo 2005 Aichi

Toyota setzt Akzente für Zukunftstechnologie

Unternehmen

Impressionen





Toyota City/Japan. Perspektiven für eine nachhaltige Gesellschaft des 21sten Jahrhundert aufzeigen - das ist das Ziel der 21. Weltausstellung 2005 im japanischen Aichi. Unter dem EXPO-Thema „Die Weisheit der Natur“ nehmen zwischen dem 25. März und dem 25. September 122 Nationen und zahlreiche weltweite Organisationen teil. Toyota ist einer der wenigen Aussteller aus der Industrie, der mit einem eigenen Pavillon vertreten ist.

Auf dem 158 Hektar großen Hauptausstellungsgelände nahe der Stadt Nagakute erleben Besucher, wie Mensch, Natur und Technik im Einklang miteinander stehen können. Ein Beispiel dafür ist die Grüne Lunge, eine 150 Meter lange Wand voller Pflanzen und Blumen. Sie ist ein Modell dafür, wie man den Raum in der Stadt der Zukunft besser nutzen kann.

Sich verändernde Städte erfordern auch neue Mobilitätskonzepte. Die zu entwickeln hat sich Toyota zur Aufgabe gemacht. Für den Personentransport auf dem EXPO-Gelände stellt das Unternehmen Fahrzeuge bereit, die die Vorteile von Bus und Zug miteinander vereinen: Auf speziellen Wegen, die mit Magnetleitsystemen präpariert sind, fahren sie vollkommen selbstständig und führerlos. Alternativ können sie auch manuell gesteuert werden und sind daher auch auf normalen Straßen einsetzbar.
Auch zwischen dem Hauptausstellungsgelände Nagakute und dem kleineren Gelände Seto verkehren innovative Fahrzeuge von Toyota: Die Brennstoffzellen-Hybrid-Busse werden emissionsfrei mit Wasserstoff betrieben und wandeln darüber hinaus die Bremsenergie in elektrische Energie um.

Seto ist das „spirituelle Herz“ der Weltausstellung. Dort lernen Besucher beispielsweise die traditionelle japanische Satoyama-Kultur kennen, die ein Leben im Einklang mit der Natur lehrt. Seto bietet Raum zur Begegnung und zum Austausch.
In Nagakute liegt der Fokus auf neuen Technologien: „Wir leben in einem Roboter-Zeitalter“ ist beispielsweise ein Motto, unter dem an vielen Punkten im Gelände Roboter zur Unterstützung des alltäglichen Lebens zu sehen sind. Dass solche Roboter mittlerweile über eine äußerst sensible Feinmotorik verfügen können, demonstrieren die Toyota Partner-Roboter in der täglichen Show im Pavillon. Dort spielen sie live Instrumente wie Tuba und Trompete.

Link zum Toyota Group Pavilion Media Room:
http://203.82.133.38/press/
Benutzername: toyotagpress
Kennwort: movelive