Gaffel Kölsch - Thomas Deloy, Stephan Brings, Harry Alfter, Ekkardt Sensendort, Christian Blüm, Kai Engels, Peter Brings
Uhr

Brings seit über zehn Jahren "Op Jöck" mit Toyota

Toyota stiftet Hiace an kölsche Rockgruppe

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • Toyota und Gaffel spenden Toyota Hiace an Kölner Rockgruppe Brings
  • Brings seit über zehn Jahren mit Toyota unterwegs

Impressionen

Ekkardt Sensendorf, Manager Corporate PR von Toyota Deutschland und Thomas Deloy, Geschäftsführung der Privatbrauerei Gaffel, stifteten heute einen Toyota Hiace an Peter und Stephan Brings, Christian Blüm, Harry Alfter und Kai Engels von der kölschen Rockgruppe Brings. Seit Dezember 2006 nutzen sie schon den eigens für sie umgebauten Hiace und konnten ihn nun endgültig von Toyota und Gaffel übernehmen. Schon in ihrer ersten Karnevalssaison vor über zehn Jahren war die Kölner Band mit Toyota unterwegs und konnte die Zuverlässigkeit von verschiedenen Toyota Modellen im rauen Alltag einer Rockband auf Tour testen. "Die letzten Jahre waren auch für uns eine superjeile Zick, nicht zuletzt durch die Unterstützung von Toyota. Wir freuen uns, dass wir unseren tollen Bus jetzt noch lange fahren können.", sagte Peter Brings bei der Übergabe auf dem Bahnhofsvorplatz in Köln.

Toyota ist seit 1971 in Köln ansässig und hat in den fast 40 Jahren eine enge Beziehung zur Stadt Köln und zur kölschen Kultur aufgebaut. So unterstützt das Unternehmen beispielsweise seit über 30 Jahren die Traditionsgesellschaft Altstädter Köln 1922 e.V., ist in der lokalen Kulturlandschaft aktiv und pflegt ein gutes Verhältnis zur Deutschen Sporthochschule.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs