Uhr

VCD Auto-Umweltliste: Toyota und Lexus Modelle erneut erfolgreich

Sieg des Yaris Hybrid in der Kategorie der Klimabesten

Toyota

Das Wichtigste in Kürze

  • Umweltverträglichkeit von Vollhybridmodellen eindrucksvoll bestätigt
  • Klassensiege bei Kompaktwagen, Siebensitzern und Klimabesten
  • Bewertung von CO2-Belastung, Lärmemissionen und Schadstoffausstoß

Impressionen

Köln. Das gewohnt gute Abschneiden der Toyota und Lexus Modelle bei der Auto-Umweltliste des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) stellt auch 2014 die Umweltverträglichkeit sowie Effizienz der Vollhybrid-Modelle eindrucksvoll unter Beweis. Gleich fünf Hybride finden sich unter den Top Ten.

Den Sieg in der Kategorie der Klimabesten sicherte sich der Yaris Hybrid, in dieser Kategorie werden ausschließlich die CO2-Emissionen bewertet: Hier erzielte er mit nur 75 Gramm pro Kilometer einen bisher nie erreichten Wert. Erneut unterstreicht der Lexus CT 200h seine Ausnahmestellung. In der Gesamtwertung liegt der einzige Premium-Kompaktwagen mit Vollhybridantrieb auf Platz eins.

Einen weiteren ersten Rang kann der Prius+ verbuchen: Er führt die Klasse der Siebensitzer an. Bei den Familienautos belegt er zudem hinter dem zweitplatzierten Prius den dritten Rang.

In der jährlich aktualisierten Auto-Umweltliste des VCD gehört Toyota seit Jahren zu den erfolgreichsten Marken. Die ausgezeichneten Ergebnisse unterstreichen die Vorreiterrolle des japanischen Automobilherstellers bei der Verringerung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen. Dabei kommt es nicht allein auf den CO2-Ausstoß an: Auch Lärmemissionen und der Ausstoß weiterer Schadstoffe fließen in die Bewertung ein.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs