Uhr

Toyota Aygo trifft Street Art

Kleinstwagen als automobiles Kunstwerk auf dem Pariser Salon

Toyota

Das Wichtigste in Kürze

  • Französische Künstler und Besucher erschaffen individuelles Design
  • Fahrzeug sieht jeden Tag anders aus
  • Aygo ohnehin ein Individualisierungskünstler

Impressionen

Köln. Der Toyota Aygo verwandelt sich auf dem Pariser Salon in ein rollendes Kunstwerk: Die drei französischen Street-Art-Künstler Monsta, Stom500 und Ekiem kreieren gemeinsam mit den Besuchern täglich ein kunterbuntes Unikat des Kleinstwagens.

Mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten können sich Autofahrer ohnehin ihren ganz persönlichen Aygo zusammenstellen: So sind der X-förmige Kühlergrilll, Dekorelemente im Frontspoiler sowie der Heckdiffusor in verschiedeneren Farben erhältlich, Autokäufer können zwischen mehreren Leichtmetallfelgen und Dachfolien wählen und auch der Innenraum des zu Preisen ab 9.950 Euro erhältlichen Modells lässt sich nach Belieben anpassen.

Auf dem Pariser Salon vom 4. bis 19. Oktober 2014 geht Toyota jedoch einen Schritt weiter: Ausgehend von einem weißen „Blanko“-Modell, gestalten die Künstler am Toyota Stand täglich ein neues Fahrzeug, das es so kein zweites Mal gibt. Karosserie, Räder und Fenster werden mit Unterstützung und nach den Wünschen der Messebesucher bemalt und modifiziert – und verleihen dem Fahrzeug so ein einzigartiges Aussehen, das am nächsten Tag schon wieder anders aussieht.

Der Toyota Stand befindet sich Halle 4.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs