Toyota Prius und Toyota Corolla samt Fahrer
Uhr

Klassiker mit Potential

Prius I gewinnt Paul Pietsch Classic

Toyota

Das Wichtigste in Kürze

  • Sieg in der Elektro-Auto-Wertung
  • Prius und Corolla als Team-Player
  • Toyota Classic im Schwarzwald unterwegs
Köln. Ein Prius der ersten Generation und der allererste Corolla in Deutschland haben Toyota als Team bei der erstmals ausgetragen Oldtimerrallye "Paul Pietsch Classic" erfolgreich vertreten. Der Prius, gesteuert von Toyota Deutschland Geschäftsführer Ulrich Selzer und Toyota-Händler Erwin Ehret fuhr den Klassensieg in der Kategorie der Elektrofahrzeuge ein.

Der Corolla des Baujahres 1971, pilotiert von Rallyeweltmeisterin Isolde Holderied und Masato Katsumata, dem europäischen Entwicklungschef von Toyota, wurde in seiner Altersklasse dritter.

In der Teamwertung "Classic meets Future" addierten sich die beiden Einzelwertungen zu einem überzeugenden Gesamtsieg. 1.091 Strafpunkte erhielten die beiden Teams zusammen. Die nächstbeste Mannschaft kam auf 1.779 Punkte.

Die Rallye zum 100. Geburtstag des Verlegers und Rennfahrer Paul Pietsch führte an zwei Tagen von Freiburg durch malerische Schwarzwaldsträßchen nach Stuttgart. Die Teams legten jeweils rund 400 Kilometer Strecke zurück und absolvierten zahlreiche Sonderprüfungen. Dabei ging es um das möglichst exakte Einhalten von Zeitvorgaben und Durchschnittsgeschwindigkeiten. Jede Abweichung von einer Zehntelsekunde wurde mit 10 Punkten bestraft.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sutainability/sdgs