toyota.jpg
Uhr

Nahtloser Übergang: Smartphone-Apps im Auto

Toyota sondiert die Integration von „Smart Device Link“

Technik

Das Wichtigste in Kürze

  • Open-Source-Plattform ermöglicht Zugriff auf Apps
  • Einfache Nutzung via Sprachsteuerung
  • Neue Technologie könnte Einzug in alle künftigen Toyota und Lexus Modelle halten
Köln. Toyota und Ford wollen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit bei der Integration von Smartphone-Apps ins Auto ausloten. Gemeinsam mit der Ford-Tochter Livio wird ein Szenario zur Einführung der Open-Source-Plattform „Smart Device Link“ (SDL) in künftige Toyota und Lexus Modelle entworfen.

„Wir prüfen ständig neue Technologien, die das Fahrerlebnis für Besitzer eines Toyota oder Lexus Modells noch besser und sicherer machen“, berichtet Shigeki Terashi, Senior Managing Officer, Toyota Motor Corporation. „Der Markt für in-Car Apps entwickelt sich rasant. Die Entwicklung von stabilen, flexiblen, sicheren und benutzerfreundlichen Verbindungen spielt bei uns eine wichtige Rolle. SDL ist eine Technologie, an die wir glauben.“

Die Open-Source-Plattform SDL unterstützt die Integration von Smartphone-Apps in die Kommunikations- und Entertainmentsysteme des Fahrzeugs. Die Nutzung über Sprachsteuerung, Bildschirm- sowie Instrumentenanzeige ist dabei denkbar einfach. Ein weiterer Vorteil der SDL-Technologie ist, dass Apps nur noch für ein einziges statt für eine Vielzahl von Infotainment-Systemen entwickelt werden müssen – dies spart Zeit und ermöglicht zudem, neue Apps einem großen Anwenderkreis schneller bereitzustellen.

Die jetzige Vereinbarung basiert auf einem Beschluss aus dem Jahr 2011. Bereits damals hatten Ford und Toyota eine Vereinbarung zur Entwicklung fortschrittlicher in-Car-Telematik-Dienste geschlossen.

Über Livio:
Livio ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Ford Motor Company und hauptverantwortlich für die Smart Device Link Technologie. Weitere Infos unter: www.genivi.org oder www.github.com/smartdevicelink.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sutainability/sdgs