Uhr

Toyota GR Supra GT4 als limitiertes Sondermodell

Neue „50 Edition“ würdigt erfolgreichen Einstand im Kundenmotorsport

Motorsport

Das Wichtigste in Kürze

  • 50 verkaufte Exemplare des Sportwagens binnen zwei Jahren
  • Editionsmodell mit roter Lackierung, speziellen Logos und exklusivem Branding
  • Einsatz in unterschiedlichen Rennserien unterstreicht Leistungsfähigkeit

Impressionen

Köln. Der Toyota GR Supra GT4 feiert einen Einstand nach Maß – auf und abseits der Rennstrecke: Nach mehr als 250 Rennen, 36 Klassensiegen und 78 Podiumsplätzen binnen zwei Jahren wurde jetzt der 50. Sportwagen an einen Kunden übergeben. Diesen Meilenstein für einen Neuling im Kundenrennsport würdigt Toyota Gazoo Racing mit einem Sondermodell.

Die neue Toyota GR Supra GT4 „50 Edition“ wartet mit einem einzigartigen Branding auf. Der GT4-Bolide ist im Rot von Toyota Gazoo Racing lackiert, ein spezielles Logo der Edition findet sich an den Fahrzeugseiten, auf dem Dach und im Interieur. Dort gibt es auch eine exklusive Innenraumabdeckung sowie Fahrer- und Beifahrersitze mit GR Supra GT4-Schriftzug.

Unverändert bleibt die Spitzenleistung, die der Sportwagen unter anderem in europäischen GT4-Meisterschaften sowie im Rahmen der DTM-Trophy unter Beweis gestellt hat. Der bekannte 3,0-Liter-Sechszylinder mit Twin-Scroll-Turbolader entwickelt 320 kW/430 PS und ein maximales Drehmoment von 650 Nm. Die Kraftübertragung erfolgt über eine sportliche Siebengang-Automatik und ein mechanisches Sperrdifferential an die Hinterräder.

Das zu Preisen von 175.000 Euro (zuzüglich Steuern und Lieferung) angebotene Editionsmodell wird weltweit nur sechs Mal produziert – jeweils zwei Fahrzeuge gehen nach Asien, Europa und Nordamerika, um alle wichtigen Märkte im Kundenrennprogramm abzudecken. Diese Exklusivität sichert Aufsehen in jedem Fahrerlager und jeder privaten Sammlung. In Europa erfolgt der Vertrieb über Toyota Gazoo Racing Europe, das per E-Mail an tgrcms@tgr-europe.com erreichbar ist.

„50 verkaufte GR Supra GT4 innerhalb von zwei Jahren sind eine bedeutende Leistung, die der harten Arbeit der Toyota Gazoo Racing Familie in Japan, den USA und Europa zu verdanken ist. Wir sind allen GR Supra GT4 Besitzern sehr dankbar, die uns seit Beginn dieses Projekts vertraut und geholfen haben, uns zu verbessern“, freut sich Florian von Hasselbach, Projektleiter GT4 bei Toyota Gazoo Racing Europe. „Aber unsere harte Arbeit im Kundensport hört hier nicht auf. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren weitere Meilensteine zu feiern.“