Uhr

Toyota Gazoo Racing Germany bereit für Doppelevent zum Saisonfinale

Sechstes und vorletztes Rennwochenende der DTM Trophy

Motorsport

Das Wichtigste in Kürze

  • DTM gastiert vom 1. bis 3. Oktober am Hockenheimring
  • Nico Verdonck im GR Supra GT4 derzeit auf Platz vier der Meisterschaft
  • Toyota Deutschland mit eigenem Stand im Fahrerlager

Köln. Endspurt zum Saisonfinale: An den kommenden zwei Rennwochenenden wird in der DTM Trophy der Champion gesucht. Nach einem weiteren Podiumsplatz in Assen reist Toyota Gazoo Racing Germany mit Rückenwind zum Hockenheimring, wo vom 1. bis 3. Oktober das erste Event des Double-Headers stattfindet.

Hockenheim ist traditionell Schauplatz des Saisonfinales in der DTM, dieses Mal steigt hier der Auftakt zum Jahresendspurt. Die stadionartige Atmosphäre im Motodrom mit seinen hoch aufragenden Tribünen ist einzigartig für die Fans an der Strecke. Für die Fahrer ist der Kurs mit wechselnden Hochgeschwindigkeitsabschnitten und technischen Passagen eine spannende Herausforderung. Wie bei den vergangenen Rennwochenenden findet am Samstag und am Sonntag jeweils ab 15:10 Uhr ein 30-Minuten-Rennen statt.

Nico Verdonck, Ring Racing und Toyota belegen momentan jeweils den vierten Platz in der Meisterschaft und wollen am Hockenheimring erneut angreifen, um sich in der Meisterschaft noch zu verbessern. Die Entscheidung fällt spätestens eine Woche später am Norisring, wo die beiden letzten Rennen der DTM Trophy 2021 starten.

Auch abseits der Strecke gibt es für die Zuschauer eine Menge zu erleben. Toyota Deutschland stellt auf dem TGR Come Together Stand im Fahrerlager seine GR Serienmodelle sowie die Rennversion des GR Supra GT4 aus. Darüber hinaus können Besucher sich auf einer Carrerabahn selbst ins Renngeschehen stürzen.