Uhr

Mark Levinson

Streben nach audiophiler Vollendung

Lexus

Impressionen


Das neue Surround System von "Mark Levinson” für den Lexus LS 460 hebt In-Car Entertainment auf ein neues Niveau

Hervorragendes noch besser zu machen: Vor dieser Aufgabe standen nicht nur die Lexus Ingenieure und Designer bei der Kreation des neuen LS 460. Auch die Sound- Spezialisten von "Mark Levinson", der Marke Lexus seit fünf Jahren in exklusiver Partnerschaft verbunden, sollten ihren Teil zur Perfektion der großen Limousine beitragen. Das Ergebnis lässt sich hören, denn das Reference Surround System für den Lexus LS 460 hebt das In-Car Entertainment selbst in dieser Fahrzeugklasse auf ein bisher unerreichtes Niveau. Der Begriff "Reference" ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen. Denn "Mark Levinson" nutzt ihn auch bei Heim-Audioanlagen nur für solche Systeme, die selbst innerhalb der eigenen, für ihre legendäre Qualität berühmten Produktpalette die ultimative Spitze kennzeichnen. "Reference" bedeutet, dass ein solches System als klangliche Referenz für alle anderen Hifi-Anlagen, auch solche von anderen Herstellern, angesehen wird.

Keine einfache Aufgabe, doch die Experten von "Mark Levinson" haben sie souverän gelöst. Der arg strapazierte Begriff vom "rollenden Konzertsaal" wird mit diesem System im Lexus LS 460 Wirklichkeit. Nicht nur werden Stimmen mit höchster Authentizität und räumlicher Ortung wiedergegeben, auch einzelne Instrumente lassen sich so deutlich wie nie zuvor heraushören und verfolgen. Dabei ist die Klangqualität keineswegs abhängig vom Lautstärkepegel. Auch wer seine Lieblingsmusik nur im Hintergrund hören will, wird von der Transparenz und Natürlichkeit der Wiedergabe begeistert sein.

Die Perfektion der Audio-Anlage kommt im LS 460 auch deshalb zur vollen Entfaltung, weil das Lexus Flaggschiff extrem geringe Fahr- und Windgeräusche erzeugt und bei hohem Tempo die beeindruckende Laufruhe seines Antriebsstrangs ausspielt. Für die Musikwiedergabe heißt dies: Es gibt keine Chance, eventuelle Schwächen einer Anlage hinter den Fahrgeräuschen zu verbergen. Nicht von ungefähr begann "Mark Levinson" 1997 exklusiv mit Lexus die Zusammenarbeit. Das Streben nach Vollendung kennzeichnet in gleicher Weise die Anstrengungen beider Firmen.

Die "Mark Levinson"-Anlage im LS 460 und gibt den Sound über 19 Lautsprecher wieder. Der 450- Watt-Verstärker verfügt über 15 Kanäle, deckt einen Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hertz ab und ermöglicht diskreten Dolby 5.1 Surround-Sound. Zum Leistungsumfang gehört ein Sechsfach- DVD-Wechsler. Er spielt alle gängigen Formate inklusive DVDVideos und Audio-Discs ab. Der Zugriff zum System erfolgt wie immer bei Lexus über ein Multifunktions- Display, in diesem Fall mit besonderes großem Achtzoll- Bildschirm, über das auch die Klimatisierung und der Bordcomputer gesteuert werden.