Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Lexus präsentiert neues Konzept für Pressekonferenzen auf der IAA 2017

MesseTrailer Still4 ohne cap
  • Lexus setzt innovative Impulse mit flexiblem „Pressekonferenz auf Abruf“ Format
  • Alle zentralen Informationen und Statements zu neuen Modellen, Geschäftsentwicklung und Ausblick auf Zukunftsprojekte als Virtual-Reality-Erlebnis
  • Kernwerte des Omotenashi gelten als Maßstab für Fahrzeugentwicklung und höchste Servicestandards

Köln, 30. August 2017. Mit dem Anspruch, neue Wege zu gehen, hat Lexus die traditionelle Form der Pressekonferenzen auf den Prüfstand gestellt und präsentiert auf der IAA 2017 in Frankfurt ein grundlegend neues Konzept in der Kommunikation mit den Medienvertretern.

Dieser neuartige und ungewöhnliche Ansatz ist ein weiteres Beispiel für die Prinzipien des Omotenashi, denen sich Lexus verpflichtet fühlt. Omotenashi zählt zu den wertvollsten Traditionen japanischer Gastfreundschaft und stellt die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in den Fokus, um höchste Servicestandards zu erreichen. In diesem Fall hat sich Lexus von den veränderten Erwartungen der Journalisten und Medien zu einer flexiblen News-Sharing-Methode inspirieren lassen, die innovativ und zweckorientiert die Potenziale der virtuellen Realität nutzt.

Deshalb wird es keinen festen Termin für eine Lexus Pressekonferenz während des eng getakteten Zeitplans der Pressetage geben. Stattdessen haben die Medienvertreter jederzeit die Möglichkeit, den Lexus Stand zu besuchen und dort mithilfe von Virtual-Reality-Brillen eine geführte Tour mit Kommentar und Präsentationen von Lexus Europachef Alain Uyttenhoven sowie den Lexus Produktspezialisten vorzunehmen.

Lexus ist davon überzeugt, mit einer solchen “Pressekonferenz auf Abruf” auf wirksame Weise alle wichtigen Botschaften anschaulich, ausführlich und zeiteffizient kommunizieren zu können.

Das Konzept und die Präsentation orientieren sich an den Kernwerten des Omotenashi, die Lexus sowohl bei der Servicequalität als auch bei der Entwicklung innovativer Technologien anwendet. Diese Vorgehensweise kommt nicht nur bei allen neuen Lexus Fahrzeugen zum Tragen, sondern bestimmt die Lexus Geschäftsstrategie als innovative, multidimensionale Lifestyle-Marke.

FUNKTIONSWEISE DER „PRESSEKONFERENZ AUF ABRUF“
Akkreditierte Journalisten haben während der Pressetage jederzeit die Möglichkeit, den Lexus Stand aufzusuchen. Am Empfang erhalten sie eine Virtual-Reality-Brille, die „Microsoft HoloLens“.

Ein virtueller Moderator führt sie dann über den Stand. Während sie die Exponate betrachten, hören sie Redebeiträge sowie Erläuterungen, die durch Informationsgrafiken, 3D- Animationen und kurze Video-Clips visualisiert werden. Diese Präsentationsform kommt dem Effekt eines Head-up-Displays im Auto nahe. Alle zentralen Zusatzinformationen werden virtuell ins Sichtfeld des Nutzers projiziert, ohne den Blick vom Wesentlichen abzulenken.

Der Inhalt, inklusive der Redebeiträge von Lexus Europachef Alain Uyttenhoven und den Lexus Produktspezialisten, ist für alle Medienvertreter gleich. Nach einer Begrüßung durch das Kommunikationsteam erfahren sie mehr über die neuen Lexus Modelle, erhalten Informationen über die Lexus Geschäftsentwicklung und einen Ausblick auf Ziele und anstehende Projekte der Marke. Insgesamt dauert die Präsentation rund zehn Minuten.

Die Lexus Ausstellung befindet sich in Halle 8.0, Stand A20. Die Präsentation der Pressekonferenz ist jederzeit abrufbar während der Pressetage der IAA (12. und 13. September).

Download | 6,33 MB