Uhr

Lexus mit dem besten Quartalsergebnis seit zwölf Jahren

Weiteres Volumen-Wachstum

Lexus

Das Wichtigste in Kürze

  • Bestes dritte Quartal seit 2008
  • Elektrifizierte Antriebe und kompakte SUVs als Volumenträger
  • Lexus UX 300e* steht in den Startlöchern

Köln, 5. Oktober 2020. Die japanische Premiummarke Lexus kann sich auch im dritten Quartal erfolgreich gegen den Markttrend behaupten. Mit 864 Neuzulassungen von Juli bis September wurde das Beste dritte Quartal seit 12 Jahren erreicht. Neben dem sehr guten Angebot an SUVs ist es vor allem das umfangreiche Angebot an elektrifizierten Fahrzeugen, die auf großes Interesse der Kunden stoßen. Im laufenden Jahr 2020 konnte Lexus bis Ende September 2364 Fahrzeuge auf dem deutschen Markt absetzen. Trotz eines schwierigen Marktumfeldes kann Lexus den geplanten Wachstumskurs damit weiter fortsetzen. Die Säulen sind dabei die SUVs wie UX, NX und RX, die in den wichtigen Marktsegmenten antreten. Darüber hinaus behaupten sich auch die Limousinen wie Lexus IS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,68 - 4,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 109 - 104 g/km) und Lexus ES (Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,6 - 4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 106 - 100 g/km) gut im Markt. Vor allem der Lexus ES kann auch im hartumkämpften Taxi-Markt mit seinem leistungsstarken Hybrid-Antrieb punkten.

Im September wurde das Lexus LC Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 288 g/km) bei den Händlern in Deutschland vorgestellt. Die gesamte Produktion für das laufende Jahr 2020 ist bereits verkauft und für die kommende Saison rechnet Lexus weiter mit großem Interesse für das einzigartige Cabriolet. Der Lexus UX 300e* steht kurz vor der Markteinführung und wird das erste vollelektrische Fahrzeug von Lexus auf dem deutschen Markt sein.

„Neben unseren elektrifizierten Antrieben, ist es vor allem die komplette Produktpalette, mit der wir uns im deutschen Markt erfolgreich etablieren. Gerade in den schwierigen Pandemie-Zeiten setzen wir auf eine enge Kooperation mit unseren Händlern,“ so Holger Nelsbach, General Manager Lexus Deutschland. „Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit dem Händlernetz, können wir schnell auf die sich ändernden Kundenwünsche reagieren und so mit den Händlern maßgeschneiderte Angebote für unsere anspruchsvollen Kunden machen.“

* Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten. Die offiziellen Werte zu Stromverbrauch, CO2-Emissionen und Reichweite liegen noch nicht vor.