MALAGA, SPAIN - NOVEMBER 27: Davis Cup by Rakuten Finals 2022 at Palacio de Deportes Jose Maria Martin Carpena on November 27, 2022 in Malaga, Spain. (Photo by Diego Souto/ Quality Sport Images / Kosmos Tennis)
Uhr

Lexus gratuliert Kanada zum Gewinn der Davis Cup by Rakuten Finals 2022

Offizieller Automobilpartner begleitete spannende Endrunde

Lexus

Das Wichtigste in Kürze

  • Kanada besiegt Australien im Endspiel und krönt sich zum besten Team
  • Premium-Marke übernahm Beförderung der Spieler und Teams
  • Präsentation verschiedener elektrisierender Wettbewerbsfahrzeuge

Köln, 28. November 2022. Kanada krönt sich zur besten Tennisnation der Welt: In den Davis Cup by Rakuten Finals hat sich die nordamerikanische Mannschaft erstmals den Titel gesichert. In einer hochkarätig besetzten Endrunde, die vom 22 bis 27. November 2022 im spanischen Malaga ausgetragen wurde, konnten sich die Kanadier im Finale gegen Australien durchsetzen. Lexus begleitete das komplette Turnier als offizieller Automobilpartner: Die Premium-Marke zeichnete unter anderem für die Beförderung der Spieler und Teams verantwortlich.

Die Partnerschaft zwischen Lexus und dem Davis Cup unterstreicht den gemeinsamen Anspruch an Luxus, außergewöhnlichen Erlebnissen und Nachhaltigkeit – Eigenschaften, die Lexus perfekt verkörpern. Die Premium-Marke präsentierte vor Ort unter anderem den Lexus RX 500h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,1-8,0 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 184-182 g/km – nach WLTP) als ersten Performance-Hybrid der Premium-Marke. Daneben standen der Lexus UX, der NX 450h+ mit Plug-in-Hybridantrieb (Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert):  1,1 – 1,0 l/100 km, Stromverbrauch kombiniert 17,4 – 16,5 kWh/100km, CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 25-22 g/km, elektrische Reichweite (EAER): bis zu 74 km, elektrische Reichweite innerorts (EAER City) bis zu 96 km. Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren) sowie der vollelektrische RZ 450e (Stromverbrauch kombiniert: 18,1 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km, elektrische Reichweite (EAER): 400 km) im Mittelpunkt des Auftritts.

„Wir haben in diesem Jahr ein weiteres aufregendes Davis Cup Finale erlebt. Lexus konnte die Bühne mit einigen der talentiertesten Athleten der Tenniswelt teilen; Fans des Wettbewerbs kamen dabei voll auf ihre Kosten“, freut sich Pascal Ruch, Vice President Lexus Europe. „Als offizieller Automobilpartner war Lexus dafür verantwortlich, die Athleten und Teams möglichst komfortabel zu befördern – eine wahrlich elektrisierende Gelegenheit, die berühmte japanische Omotenashi-Philosophie der Gastfreundschaft zu präsentieren.“

„Wir sind stolz auf Lexus als Unterstützer und langjährigen Partner des Wettbewerbs, der uns dabei hilft, die größte jährliche Weltmeisterschaft im Tennis auszurichten“, erklärt David Ferrer, Direktor der Davis Cup Finals. „Von den 143 Nationen, die sich in diesem Jahr angemeldet haben, bis hin zu den 16 Teams, die in den Finals gegeneinander angetreten sind, hat sich Lexus als ein wichtiger Partner erwiesen, der ein großartiges Erlebnis für die Teilnehmer und die Fans gleichermaßen gewährleistet.“

Über den Davis Cup

Der im Jahr 1900 gegründete Davis Cup by Rakuten ist der Weltpokal und größte jährliche Mannschaftswettbewerb im Herrentennis. Die 143 gemeldeten Nationen im Jahr 2022 traten auf verschiedenen Ebenen des Wettbewerbs gegeneinander an – von regionalen Veranstaltungen bis zu den Davis Cup by Rakuten Finals als Höhepunkt. Sechzehn Teams nahmen an der diesjährigen Gruppenphase der Endrunde teil, die vom 13. bis 18. September in Bologna, Glasgow, Hamburg und Valencia ausgetragen wurde. Die beiden besten Teams jedes Austragungsortes hatten sich automatisch für die „Final 8“-Endrunde vom 22. bis 27. November in Malaga qualifiziert. Hierzu gehörten neben dem Sieger Kanada und dessen Finalgegner Australien auch Deutschland, Italien, Kroatien, Spanien, die Niederlande und die USA.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs