Uhr

Lexus ES vernetzter denn je

Business-Limousine rollt aufgewertet ins neue Modelljahr

Lexus

Das Wichtigste in Kürze

  • Neues Multimediasystem mit verbesserter Sprachsteuerung
  • Fernsteuerung verschiedener Funktionen per Smartphone-App
  • Neue Farbe im Interieur

Impressionen

Köln, 30. Juni 2022. Der Lexus ES (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,8-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 132-119 g/km, Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren) rollt bestens vernetzt ins neue Modelljahr: Die Limousine der oberen Mittelklasse fährt jetzt mit einem neuen Multimediasystem mit verbesserter Sprachsteuerung und Fernzugriff per Smartphone vor. Neue Interieurfarbe setzt weiteren Akzent.

Das Herzstück des bereits in siebter Generation gebauten Viertürers bildet das neue Infotainmentsystem: Als intuitiv bedienbare Schaltzentrale gewährt es Zugang zu Informationen, Kommunikation und Unterhaltung. Neben einer Smartphone-Einbindung per Android Auto oder drahtlos per Apple CarPlay verfügt das System erstmals serienmäßig über eine Cloud-basierte Navigation und eine optimierte Spracherkennung.

Cloud-basierte Navigation ermöglicht den Zugriff auf Straßen- und Verkehrsinformationen in Echtzeit, um die Reiseplanung zu erleichtern und Verzögerungen zu vermeiden. Daneben erhält der Fahrer auch Informationen zu aktuellen Kraftstoffpreisen und freien Parkplätzen.

Mit dem Sprachassistenten „Hey Lexus“ lassen sich verschiedene Funktionen auch problemlos per Stimme steuern – vom Annehmen der Anrufe über die Bedienung von Audiosystem und Klimaanalage bis hin zur Recherche im Internet. Das System versteht nicht nur 19 europäische Sprachen, sondern auch natürliche Formulierungen. Wenn ein Insasse „Mir ist kalt“ sagt, erhöht es automatisch die Temperatur im Fahrzeug.

Durch das neue DCM (Datenkommunikationsmodul) ist der Lexus ES zudem jederzeit mit dem Mobilfunknetz und Internet verbunden. Hierdurch kann die Premium-Marke den Fahrer im Alltag noch besser unterstützen: Der e-Care Health Check Report beispielsweise überwacht das Fahrzeug rund um die Uhr. Kommt es in seltenen Fällen zu einem technischen Problem, bzw. leuchtet eine Warnlampe auf wird der bevorzugte Lexus Partner informiert und erhält die Daten, um mit dem Kunden einen Service- und Wartungstermin zu vereinbaren. Das DCM ermöglicht auch den Fernzugriff mit der Lexus Link Smartphone-App: Besitzer können unter anderem die Türen ver- und entriegeln, die Warnblinkanlage einschalten und die Klimaanlage oder Heizung einstellen – und das bevor man ins Fahrzeug steigt.

Mehr Komfort und neue Farben im Interieur

Für noch mehr Reisekomfort hat Lexus auch die Mittelkonsole überarbeitet: Neben zwei neuen Getränkehaltern liegt der Ladeanschluss nun außerhalb des Mittelkonsolen-Staufachs, um den Zugang zu vereinfachen. Anstelle von AUX- und USB-Anschlüssen gibt es zudem einen USB-A-Anschluss für die Wiedergabe hochauflösender Musik und einen USB-C-Anschluss zum Aufladen von Geräten.

Kunden können außerdem „Pergamon-Weiß“ als neue Interieurfarbe wählen, die das bisherige „Lotus-Weiß“ ersetzt. Der cremefarbene Ton sorgt für einen harmonischen Gesamteindruck.

Den Vortrieb des in Deutschland erhältlichen Lexus ES 300h übernimmt unverändert ein 160 kW/218 PS starker Hybridantrieb der vierten Generation. Er kombiniert kultivierten Fahrspaß mit hoher Effizienz. Die Produktion des Modelljahres 2023 läuft im August 2022 an, erste Fahrzeugauslieferungen sind für Oktober geplant.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs