Uhr

Lexus auf dem Genfer Autosalon 2001

Drei neue Autos feiern Premiere

Lexus
Köln. Lexus wird auf dem diesjährigen Genfer Autosalon drei neue Modelle präsentieren: die starke IS300 Limousine, den variablen IS300 SportCross und das Cabrio-Coupé SC430.

Mit dem neuen SC430 zeigt Lexus in Europa erstmals die Serienversion der Studie, die auf dem Pariser Autosalon für Aufsehen sorgte. Der SC430 kombiniert Leistung und Luxus auf höchstem Niveau. Der 4,3l-V8-Motor mit der intelligenten variablen Ventilsteuerung VVT-i, die computergesteu-erte Fünfstufen-Automatik, die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, das sportliche und komfortable Fahrwerk und die aussergewöhnlich verwindungssteife Karosseriestruktur versprechen Fahrdynamik und Handling auf Top-Niveau. Das elegante Dach aus Leichtmetall läßt sich auf Knopfdruck in 25 Sekunden hinter den Rücksitzen versenken und macht so aus dem Coupé ein spektakuäres Cabrio. Der Lexus SC430 wird ab Sommer 2001 in Deutschland erhältlich sein.

Der neue IS300 baut auf die Werte, die den kompakten IS200 vom Start weg zu einem Erfolg gemacht haben: Das sportliche Fahrwerk und der Reihen-Sechszylindermotor mit VVT-i. Und mit dem neuen starken Motor bietet der IS300 jetzt kräftige 210 PS. Ausgestattet mit dem neuen E-Shift-Schaltsystem, überträgt die Sportlimousine ihre Leistung nun noch schneller und gleichzeitig auch sanfter auf die Hinterräder.

Auf einem Crossover-Konzept baut der IS300 SportCross auf. Er vereint in sich die Sportlichkeit und das dynamische Handling des IS300 mit der Vielseitigkeit eines Fünftürers. Bei der Entwicklung des IS300 SportXCross wurde großer Wert gelegt auf hervorragende Verwindungs-steifigkeit und optimale Gewichtsverteilung, um die Handlingeigenschaften einer Sportlimousine zu erreichen. So verfügt der IS300 SportCross zum Zweck der Gewichtsreduzierung über eine Heckklappe aus Aluminium.

Unter Beibehaltung der Coupé-ähnlichen Heckpartie ermöglicht ein aus-geklügeltes Innenraumdesign ein Gepäckraumvolumen von 280 Litern unter der Laderaumabdeckung. Zusätzliche 96 Liter Stauraum wurden clever im Fahrzeuginneren verteilt. So verfügt der IS300 SportCross über praktische Staufächer im Boden. Werden die Rücksitze umgeklappt, kön-nen Gegenstände von bis zu 2,6 Metern Länge transportiert werden.

Beide IS-Modell gehen im Herbst in Deutschland an den Verkaufsstart. Mit dem SC430, dem IS300 und dem IS300 SportCross baut Lexus seine Modellpalette konsequent aus. Die Neuvorstellungen des letzten Jahres LS430, GS430 und RX300 haben wesentlich zum neuen Auftritt und deutlichen Wachstum der Marke in Europa beigetragen. Lexus verkaufte im letzten Jahr europaweit mehr als 18.000 Autos, das sind stattliche zehn Prozent mehr als im Vorjahr.