Uhr

Henry Glogau gewinnt Lexus Design Award 2021

Mobiles Solar-Destilliergerät ausgezeichnet

Lexus

Das Wichtigste in Kürze

  • Herstellung von sauberem Trinkwasser
  • Design für eine bessere Zukunft verkörpert Prinzipien des Wettbewerbs
  • Grand Prix Gewinner hat sich gegen 2.079 Bewerbungen durchgesetzt

Impressionen

Köln, 27. April 2021. Henry Glogau gewinnt mit seinem mobilen Solar-Destilliergerät den diesjährigen Lexus Design Award: Nachdem der Neuseeländer, der kürzlich seinen Abschluss an der Royal Danish Academy in Kopenhagen gemacht hat, bereits zu den Besten aus insgesamt 2.079 Einsendungen aus 66 Ländern gehörte, konnte er sich nun im Finale gegen die verbliebenen fünf Wettbewerber durchsetzen.

Der siegreiche Prototyp verkörpert perfekt das gewünschte „Design für eine bessere Zukunft“ und spiegelt die drei Prinzipien des Lexus Design Awards wider: Anticipate (Antizipieren), Innovate (Erfinden) und Captivate (Faszinieren). Das mobile Solar-Destilliergerät produziert sauberes Trinkwasser aus verschmutztem oder Meerwasser. Diese Low-Tech-Lösung verbindet eine lokale Ressourcen-Produktion mit Gemeinschaftsarchitektur.

„Es ist eine große Ehre, als diesjähriger Grand-Prix-Gewinner ausgewählt zu werden. Vielen Dank an die Jury“, freut sich Henry Glogau. „Wenn man sich das Niveau und die Qualität der Finalisten und ihrer Projekte ansieht, hätte jeder von uns in diesem Jahr gewinnen können. Ich möchte mich auch bei den Mentoren bedanken: Ihre Expertise in unterschiedlichsten Bereichen hat nicht nur unsere Entwürfe, sondern auch uns als Designer verbessert. Wir Finalisten werden die Diskussionen mit ihnen immer in Erinnerung behalten. Und zu guter Letzt ein riesiges Dankeschön an Lexus. Es ist toll, Teil eines Wettbewerbs von einem Unternehmen zu sein, das sich für ein ‚Design für eine bessere Zukunft‘ einsetzt und aufstrebenden Designern eine Plattform bietet, auf der sie ihre Zukunft aufbauen können.“

Juror Greg Lynn gratuliert dem diesjährigen Grand-Prix-Gewinner: „Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner. Er gehört zu den Designern, die mich am meisten überrascht haben – von der ursprünglichen Bewerbung bis zur endgültigen Umsetzung. Sein Design ist im Laufe des Prozesses immer raffinierter, funktionaler und offener geworden. Dabei ist das vielfältige Potenzial eines Systems herausgekommen, das mehr als ein Produkt oder Gerät ist, sondern eine tragbare, einsetzbare Infrastruktur.“

Die sechs Finalisten, die im Januar dieses Jahres ausgewählt wurden, wurden von Joe Doucet, Sabine Marcelis, Mariam Kamara und Sputniko! als Mentoren betreut. Die bekannten Kreativen halfen den Designern bei der kontinuierlichen Verbesserung der Prototypen. Der Mentoring-Prozess war eine einmalige Erfahrung, die einen positiven Einfluss auf die Karriere jedes Finalisten auf der internationalen Designbühne haben wird.

Weitere Informationen finden Sie online unter www.LexusDesignAward.com.

Offizieller Hashtag: #LexusDesignAward

Über den Lexus Design Award

Der 2013 erstmals verliehene Lexus Design Award ist ein internationaler Design-Wettbewerb, der sich an junge aufstrebende Künstler aus aller Welt richtet. Der Award möchte das Wachstum von Ideen fördern, die etwas zur Gesellschaft beitragen, und unterstützt darum Designer und Kreative, deren Arbeiten eine bessere Zukunft für alle zum Ziel haben. Sechs Finalisten erhalten die einzigartige Möglichkeit, mit weltbekannten Design-Mentoren Prototypen ihrer Entwürfe zu entwickeln und sie auf einer der wichtigsten Design-Veranstaltungen der Welt zu präsentieren.