Russian Tennis Federation (Champions) 4_ The Davis Cup by Rakuten Finals 2021_ Lexus Sponsorship
Uhr

Davis Cup by Rakuten Finals 2021 erfolgreich zu Ende gegangen

Lexus begleitete Wettbewerb als offizieller Automobilpartner

Lexus

Das Wichtigste in Kürze

  • Russisches Nationalteam gewinnt prestigeträchtige Finalrunde
  • Spieler und Trainer wurden im Lexus NX transportiert
  • Enge Verbindung zwischen Premium-Marke und Davis Cup

Impressionen

Köln, 8. Dezember 2021. Als offizieller Automobilpartner waren Lexus und das neue Premium-SUV NX die Stars bei den Davis Cup by Rakuten Finals 2021 (25. November bis 5. Dezember). Das russische Nationalteam um Daniil Medwedew und Andrej Rublew konnte den prestigeträchtigen Wettbewerb gewinnen, der jetzt in Madrid zu Ende gegangen ist.

Das Finale in der spanischen Hauptstadt zog zahleiche Größen aus Musik, Mode, Politik, Film und Sport an. Zu den Besuchern zählten unter anderem die Fußballstars Luis Figo (ehemaliger portugiesischer Nationalspieler), Rafa Marquez (mexikanischer Nationalspieler) und die spanische Legende Fernando Hierro, die Schauspielerin Jaydy Michel sowie der Tennisspieler Fernando Verdasco.

Lexus zeichnete für den offiziellen Transport der Spieler und Mannschaften der 18 teilnehmenden Nationen verantwortlich – vom Tennisdorf zu den Spielstätten in Madrid, aber auch im österreichischen Innsbruck und im italienischen Turin, wo einzelne Vorrundenspiele und Viertelfinals ausgetragen wurden.

Lexus und der Davis Cup teilen die gleichen Werte: Sie wollen Kunden bzw. Fans unvergessliche Erlebnisse bieten. Passend dazu war der neue Lexus NX als offizielles Wettbewerbsfahrzeug unterwegs: Das SUV verbindet ein markantes Design mit fortschrittlichen Antrieben, darunter der erste Plug-in-Hybrid der Marke (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,1 – 0,9 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 26 – 20 g/km, Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren). Das voll vernetzte Modell ist darüber hinaus mit einem Multimedia- und Konnektivitätssystem der nächsten Generation sowie Technologien unterwegs, die Sicherheit und Komfort auf ein neues Niveau heben. Auf diese Eigenschaften verweist auch die Kampagne „Elektrisiert alle Sinne“ des Lexus NX, die parallel zum Tennis-Wettbewerb lief.

Nach dem Finale veröffentlichte Lexus auf seinen sozialen Kanälen auch exklusive IGTV-Interviews mit dem italienischen Spieler Fabio Fognini, dem Österreicher Dennis Novak und dem Briten Daniel Evans, die über ihre aufregenden und manchmal turbulenten Tenniskarrieren berichteten.

„Wir danken den Turnierorganisatoren, Spielern und Fans, dass sie zu einem so vielfältigen, unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis beigetragen haben“, freut sich Spiros Fotinos, Direktor von Lexus Europe. „Es gibt eine natürliche Verbindung zwischen Lexus und dem Davis Cup, wenn man die Hingabe, das Können und die Handwerkskunst vergleicht, die sowohl die NX Designer als auch die teilnehmenden Athleten an den Tag legen, um weltmeisterliche Ergebnisse zu erzielen und an der Spitze ihrer Branche zu stehen.“

„Die Rückkehr von Lexus als offizieller Automobilpartner des Davis Cups festigt die Beziehung zwischen beiden. Das diesjährige Format mit mehreren Standorten in drei Ländern war für Lexus eine gute Gelegenheit, unvergessliche Erlebnisse für engagierte Tennisfans zu schaffen“, so Enric Rojas, CEO von Kosmos Tennis. „Sowohl die Spieler als auch die Teams erlebten ein hohes Niveau an Service und Gastfreundschaft, das zum Synonym für die unnachahmliche Interpretation der Omotenashi-Philosophie von Lexus geworden ist.“

Über den Davis Cup

Seit seiner Gründung im Jahr 1900 hat sich der Davis Cup zum größten jährlich stattfindenden Mannschaftswettbewerb im Tennissport entwickelt. 2021 nehmen 142 Nationen teil. Das neue Finalformat, bei dem die besten 18 Nationen um den Titel des Davis-Cup-Champions kämpfen, wurde 2019 eingeführt – Spanien sicherte sich bei der Premiere in Madrid den ersten Titel. An der diesjährigen Neuauflage nahmen die 2019er Halbfinalisten, zwei Wild-Card-Gewinner und die zwölf Teams teil, die sich in der Qualifikation durchgesetzt hatten. Gespielt wurde in Innsbruck (Österreich), Turin (Italien) und Madrid (Spanien), wo erneut auch das Finale stattfand.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs