Wieder geöffnet: Die Toyota Collection feiert erstes Public Opening in diesem Jahr
Uhr

Wieder geöffnet: Die Toyota Collection feiert erstes Public Opening in diesem Jahr

Deutschlands größte Toyota Sammlung präsentiert legendäre Serienmodelle und Prototypen

Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Public Opening mit freiem Eintritt am Samstag, 2. April 2022, von 10 bis 14 Uhr
  • Welcome back in der Ausstellung mit 75 klassischen Toyota Modellen
  • Spontanes Treffen der Toyota Community vor der Ausstellungshalle

Impressionen

Köln. Am ersten Wochenende im April heißt es endlich wieder: Herzlich willkommen in der Toyota Collection. Nach einer pandemiebedingten Pause feiert die einzigartige Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln) am Samstag, 2. April 2022, von 10 bis 14 Uhr ein großes Re-Opening. Zum ersten Mal in diesem Jahr gibt es Gelegenheit, die Ausstellung mit rund 75 klassischen Toyota Serienfahrzeugen, Rennwagen und Concept Cars zu erleben – und dies bei freiem Eintritt.

An erster Stelle steht allerdings die Gesundheit der Gäste, für das Public Opening gilt daher die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet mit gültigem Nachweis) und die Einhaltung aller behördlichen Vorgaben. Die Besucherzahl ist begrenzt und eine Voranmeldung ist derzeit erforderlich. Die Tickets gibt es HIER.

Aber auch die Toyota Community wird die Gelegenheit zu einer Welcome-Back-Party nutzen und die Toyota Collection als Ziel einer spontanen Frühlingsausfahrt mit ihren seltenen und historischen Fahrzeugen ansteuern. Direkt vor dem Eingang zur Ausstellungshalle bietet sich deshalb wieder das gewohnte Bild einer aufregend bunten Fahrzeugschau mit Oldtimern, raren JDM-Modellen, klassischen Sportwagen bis hin zu Hybrid-Modellen. Nach den Wintermonaten mit überwiegend virtuellen Kontakten können die Fans nun wieder über Oldtimer und aktuelle Toyota Modelle fachsimpeln.

Die vor über vier Jahren eröffnete Toyota Collection gilt bei Kennern und Fans längst als eine Schatzkammer der japanischen Marke. Außergewöhnlich dabei ist, dass alle klassischen Toyota Modelle ohne störende Absperrungen hautnah entdeckt werden können.

Ein Rundgang durch die Ausstellung führt zu faszinierenden Highlights der Unternehmensgeschichte: Dabei der Toyota 2000GT als erster japanischer Supersportwagen, viele farbenfrohe Corolla (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 3,6-3,2/4,0-3,5/3,9-3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 89-76 g/km), agile Celica, MR2 und Supra, eine große Galerie historischer Land Cruiser, Concept Cars, Motorsportchampions wie Corolla WRC oder Toyota TS050 Hybrid und sogar rare JDM-Modelle wie das Flügeltüren-Coupé Sera und der Century, jene vom japanischen Kaiserhaus präferierte Staatskarosse mit V12-Motor.

Neuste Attraktion in der Sammlung ist ein luxuriöses Lexus LC Cabriolet (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 19,4/8,7/12,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 288 g/km) in der raren Regatta Edition mit spektakulärer Farbgebung: Das vielschichtige Stratusblau mit Mikropartikeln im Pigment reflektiert das Licht auf einzigartige Weise und erinnert an die Tiefe des Meeres. Das in Weiß und Blau gehaltene, exklusive Interieur wurde durch die Atmosphäre eines Yachthafens inspiriert.  

Aber auch frühe Modelle mit Hybridantrieb und ein Schnittmodell des Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch nach WLTP: Wasserstoff kombiniert 0,89-0,79 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km) mit Brennstoffzellentechnik fehlen natürlich nicht, denn Toyota ist ein Mobilitätsunternehmen, das bei allen wichtigen Zukunftsthemen und Zielen für eine nachhaltige Entwicklung eine Führungsrolle einnimmt.  Am besten lässt sich die Zeitreise durch die Geschichte von Toyota

im Rahmen der kostenfrei angebotenen Expertenführung erleben, dies mit spannenden Hintergrundinformationen zu allen wichtigen Fahrzeugen, Technologien und Entwicklungen.

Alle aktuellen Nachrichten über die Toyota Collection und ausführliche Informationen zu Public Openings, Thementagen und Modellen gibt es auf www.toyota-collection.de. Zur Wiedereröffnung der Toyota Collection präsentiert sich die Website in aktualisiertem Design und mit neuen nutzerfreundlichen Funktionalitäten. Auf der Website ist auch die Anmeldung zum kostenlosen Newsletter möglich, der zusätzlich über die kommenden Events und neue Exponate auf dem Laufenden hält. Für den Terminplan aller Toyota Fans schon hier das Save-The-Date des folgenden Openings der Toyota Collection: Am Samstag, 7. Mai 2022 wird der nächste Thementag gefeiert!

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs