Uhr

Toyota Classic Kalender 2022 ab sofort erhältlich

Oldtimer aus der Toyota Collection in Kombination mit aktuellen Modellen

Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Etwas Besonderes: Streng auf 400 Stück limitiert und nummeriert
  • Gekonnt in Szene gesetzt: Alte Lagerhalle dient als Kulisse
  • Zu den zwölf Stars gehören unter anderem 2000GT, Starlet und Model F

Impressionen

Köln. Der neue Toyota Classic Kalender ist da! Als Vorfreude auf 2022 ist er ein Muss für die Fans der Marke. Er sorgt das ganze Jahr über für Begeisterung an den bereits etablierten, aber auch kommenden Klassikern von Toyota. Für hohe Exklusivität sorgt die streng limitierte Auflage von 400 Stück und laufende Nummerierung auf dem Titelblatt.

Zum ersten Mal wurden Ausstellungsstücke der Toyota Collection in Kombination mit Fahrzeugen der aktuellen Modellpalette in Szene gesetzt. So wurde zum Beispiel der legendäre Toyota 2000GT von 1967, dem ersten japanischen Supersportwagen, zusammen mit dem GR Supra Legend (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 8,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 185 g/km) abgelichtet. Der Toyota Starlet von 1980 wurde mit dem Yaris Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert nach WLTP 4,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 98 g/km), dem diesjährigen Gewinner der international hochdotierten Auszeichnung Car of the Year, kombiniert. Aber auch der seinerzeit überaus innovative Lifestyle-Van Model F aus dem Jahr 1983 darf neben dem Toyota Proace Verso Electric (Stromverbrauch kombiniert nach WLTP 28,0 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 0 g/km) nicht fehlen.

Der Wandkalender ist ab sofort für 29,90 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt) und exklusiv im Online-Shop erhältlich: https://www.toyota-classic-parts.de/p/toyota-classic-wandkalender-2022-limitierte-auflage-von-400-stueck . Der hochwertig produzierte Kalender weist eine Papierdichte von 250 g/m2 und das Format 68x48 cm2 auf.

Die Toyota Collection in Köln-Marsdorf feierte am 23. November 2017 ihre Eröffnung und umfasst eine vielfältige Fahrzeugsammlung von 75 Ausstellungsstücken. Dort werden automobile Highlights aus sechs Jahrzehnten präsentiert. Das älteste Modell ist der Toyota 2000GT und das jüngste ein Prototyp des Lexus LFA, bei dem ein Teil seiner hochkarätigen Technik sichtbar gemacht wurde. Oldtimerliebhaber können sich die Ausstellung im Rahmen des Public Openings anschauen. Die kostenlosen Tickets für die Events am ersten Samstag eines Monats gibt es hier zu bestellen: www.toyota-collection.de.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs