Uhr

Großer Erfolg: Die Toyota Collection feierte vielbesuchtes Welcome-Back-Opening

Anfang Mai erfolgt das nächste Public Opening in Deutschlands größter Toyota Sammlung

Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Hunderte Fans kamen in die Ausstellung mit 75 klassischen Toyota Modellen
  • Nächstes Public Opening am Samstag, 7. Mai 2022, von 10 bis 14 Uhr
  • Neue Highlights vom Lexus LC in Regatta Edition bis zum Toyota Yaris als Pace-Car

Impressionen

Köln. Vergangenes Wochenende war es endlich soweit: Die Toyota Collection feierte nach der pandemiebedingten Winterpause ein großes Re-Opening. Hunderte Fans freuten sich über das Wiedersehen in der einzigartigen Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln). Dieses fröhliche Fest war der Auftakt zu den ab sofort wieder monatlich stattfindenden Public Openings in der Toyota Collection. Die nächste Gelegenheit, die Ausstellung mit rund 75 klassischen Toyota Serienfahrzeugen, Rennwagen und Concept Cars zu erleben gibt es am Samstag, 7. Mai 2022, von 10 bis 14 Uhr – wie immer bei freiem Eintritt. Im Mittelpunkt des Events steht das 25-Jahre-Jubiläum des Toyota Prius als erstes Großserien-Hybridauto und Pionier auf dem Weg in eine elektrische Zukunft.

Längst genießt die 2017 eröffnete Toyota Collection bei Fachleuten und Fans den Ruf einer in dieser Form einzigartigen europäischen Schatzkammer der spektakulärsten, kostbarsten und rarsten Modelle der japanischen Marke. Sämtliche Fahrzeuge, sogar Prototypen und Pretiosen wie der vom japanischen Kaiserhaus gefahrene Toyota Century oder der Toyota 2000GT als erster asiatischer Supersportwagen, können hier ohne die sonst üblichen störenden Absperrungen hautnah entdeckt werden. Eine weitere Attraktion beim Welcome-Back-Opening ermöglichte TOYOTA GAZOO Racing Europe (TGR-E), verantwortlich für die globalen Motorsportaktivitäten des japanischen Automobilkonzerns:

Insgesamt 60 begeisterte Motorsportfans erhielten in drei Guided Tours Einblick in die heiligen Hallen siegreicher Rennwagen und legendärer Prototypen. Adrenalinhaltige Führungen, die TGR-E auch beim kommenden Opening Anfang Mai anbieten will.  

Neuster automobiler Star in der Ausstellungshalle der Toyota Collection ist seit der Wiedereröffnung ein nobles Lexus LC Cabriolet (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 19,4/8,7/12,6 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 288 g/km) in der raren Regatta Edition. Zum Unikat wird dieser Sonnensegler durch seine Vorreiterrolle als erstes für Europa produziertes Exemplar der Regatta Sonderserie. Der Chefingenieur Yasushi Muto und Chefdesigner Tadao Mori haben es sich nicht nehmen lassen, ihre Signaturen auf die edlen Carbon-Einstiegsleisten dieses Lexus LC Cabriolets zu setzen, das durch eine vielschichtige Lackierung in Stratusblau maritime Gefühle bewirkt. Und noch ein zweiter sportiver Lexus zählt seit kurzem zu den spektakulären Attraktionen der Toyota Collection: Ein aufgeschnittener Prototyp des ultraschnellen Lexus LFA gibt Einblick in die Technik dieses Hightech-Hochleistungsfahrzeugs, das schon in der Erprobungsphase Bestzeiten in die Nürburgring-Nordschleife brannte. In der „Grünen Hölle“ wurde ab 2001 sogar ein kleiner Toyota Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,1-3,8 l pro 100 km, CO2-Emissionen kombiniert 138-87 g pro km, Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren.) gefeiert, dies als Pace Car beim populären Yaris Cup. Erst seit letztem Herbst zählt dieser frühe Yaris Racer zu den Publikumsfavoriten der Toyota Collection und war deshalb auch am vergangenen Samstag entsprechend beliebt als Foto- und Selfie-Spot.

Diese drei Neuzugänge und alle weiteren Toyota Modelle aus sieben Jahrzehnten Unternehmensgeschichte sind das nächste Mal am ersten Samstag im Mai zu erleben. Passend zum Produktions-Meilenstein von weltweit mehr als 20 Millionen elektrifizierten Toyota und Lexus Fahrzeugen und dem globalen Verkaufsstart des Toyota Prius (Kraftstoffverbrauch in l/100 km + kWh/100 km kombiniert und gewichtet: 1,3 + 10, CO2-Emissionen kombiniert und gewichtet: 29 g/km) vor 25 Jahren präsentiert die Toyota Collection außerdem die frühen Generationen dieses Hybrid-Pioniers. Hinzu kommt ein Schnittmodell des zukunftsweisenden Toyota Mirai (Kraftstoffverbrauch nach WLTP: Wasserstoff kombiniert 0,89-0,79 kg/100 km; Stromverbrauch kombiniert 0 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km) mit Brennstoffzellentechnik, der die Toyota Vision für eine nachhaltige und emissionsfreie Zukunft unterstützt – die wasserstoffbasierte Gesellschaft.

Zum Programm gehören beim Mai-Opening der Toyota Collection auch die kostenlosen Expertenführungen, die spannende Insiderinfos über sämtliche Exponate der Sammlung vermitteln. Technikfans und Petrolheads werden sich freuen: Die Treffen der Toyota Community mit Kultmodellen aus der JDM-Szene, raren Klassikern, aber auch aktuellen Typen vor der Ausstellungshalle bleiben fester Bestandteil jedes Openings.     

Alle aktuellen Informationen über die Toyota Collection und zu Public Openings gibt es sowohl auf facebook.com/ToyotaCollectionDeutschland/ wie auch auf www.toyota-collection.de. Auf der Website ist auch die Anmeldung zum kostenlosen Newsletter möglich, der zusätzlich über Events und neue Exponate auf dem Laufenden hält.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs