Toyota Collection Ausblick Opening Juni Celica- und Supra-Tag<br>Quelle Toyota Harald Dawo
Uhr

Emotionen garantiert: Die Toyota Collection feiert die Sportcoupés Celica und Supra

Thementag mit den schnellsten und schönsten Toyota Celica und Supra aller Generationen

Classic

Das Wichtigste in Kürze

  • Public Opening mit freiem Eintritt am Samstag, 3. Juni 2023, von 10 bis 14 Uhr
  • Sportliche Stilkonen: Toyota Supra und Celica begeistern auf Straße und Strecke   
  • Erfolgreiche Thementage: Über 800 Gäste besuchten Anfang Mai den Offroad-Day

Impressionen

Köln. Mit ihnen feiert Toyota die Freude an schnellen Formen und sportlichem Fahrspaß: Der spektakulär schnelle Toyota Supra (Toyota GR Supra Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8-7,1 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 198-161 g/km – nach WLTP) und Japans bisher meistverkauftes Sportcoupé, die Celica, stehen im Mittelpunkt des nächsten Public Openings der Toyota Collection. Am Samstag, 3. Juni 2023, präsentiert die außergewöhnliche Fahrzeugsammlung auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota-Allee 2, 50858 Köln) von 10 bis 14 Uhr ein adrenalinhaltiges Startfeld mit allen Highlights aus der Historie von Celica und Supra. Natürlich laden auch die neuen sportlichen Stars Toyota GR Supra und Toyota GR86 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,8-8,7 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 200-198 g/km – nach WLTP) zum Kennenlernen ein. Der Eintritt zum Public Opening ist frei.

Über drei Jahrzehnte stand die himmlisch schöne Celica – der Name leitet sich vom spanischen Wort „celestial“ für „überirdisch, himmlisch“ ab – weltweit für die gelungene Kombination aus heißblütiger, bezahlbarer Sportlichkeit mit legendärer Zuverlässigkeit. Mit der rassigen Celica brachte Toyota 1970 einen ikonischen Siegertyp in Fahrt, der in sieben Generationen und 4,1 Millionen Einheiten zum meistverkauften asiatischen Sportcoupé avancierte. Auch im Motorsport bewies die Celica Überlegenheit: Mit insgesamt sechs Rallye-WM-Titeln zählt dieser Toyota zu den erfolgreichsten WRC-Racern aller Zeiten. Ihre Fahrspaß-DNA als kompaktes Leichtbau-Coupé mit klassischem Hinterradantrieb, wie er die frühen Celica auszeichnete, gab der preiswerte Pulsbeschleuniger konsequent weiter bis zu den neuen Sportcoupés Toyota GR86 und GR Supra.

Tatsächlich startete die erste von bis heute bereits fünf Generationen des Toyota Supra im Jahr 1978 ihre Karriere noch als Celica Supra (A40). Der Name Supra verrät zugleich, dass dieser Sportwagen oberhalb konventioneller Autos positioniert ist. Dies dank kraftvollem Reihen-Sechszylinder unter der lang gestreckten Motorhaube, so wie er schon 1965 das erste asiatische Supercar, den Toyota 2000GT, auszeichnete. „Rennwagen-Technik mit Komfort-Abstimmung“ nannte Toyota das Konzept, das ab 1993 den nunmehr 243 kW/330 PS starken Supra (A80) auszeichnete und den schnellen Samurai endgültig auf Augenhöhe mit manchen Boliden aus Maranello oder Modena katapultierte. Rennstrecken zählten für den Supra zum natürlichen Terrain, und so übernahmen die Motorsportexperten von Gazoo Racing die technische Feinabstimmung der aktuellen fünften Generation der Supra Baureihe (A90), worauf das Typenkürzel GR verweist.  

In der Toyota Collection wird beim Public Opening die ganze Geschichte der agilen Athleten in Szene gesetzt, dazu stehen in der Ausstellungshalle die 20 aufregendsten Vertreter der beiden Sportwagen-Dynastien Celica und Supra zum hautnahen Kennenlernen bereit.  Kostenlose Expertenführungen durch diesen Concours schneller Stürmer geben Insiderinfos über Celica und Supra, aber auch den Toyota 2000GT. Über die Geschichte des Toyota Supra informiert zudem ein spannender Vortrag. Insgesamt präsentiert Deutschlands größte Toyota Sammlung rund 85 Klassiker aus sieben Jahrzehnten, für die meisten Serienmodelle, Rennwagen oder Concept Cars gilt: Einsteigen erlaubt!

Kein Public Opening der Toyota Collection ohne traditionelles Parkplatztreffen der Toyota Community direkt vor den Toren zur Ausstellungshalle: Dort wird am ersten Samstag im Juni ein großes, buntes Feld aus rassigen und teils raren Celica und Supra aller Jahrgänge und Spezifikationen oktanhaltige Summer-Vibes vermitteln. Auch der eine oder andere JDM-Typ wird gewiss wieder dabei sein, sind doch Toyota Celica und Supra teil der japanischen Alltagskultur, etwa bei Konsolenspielen und in Mangas.  

Welche Faszination die monatlichen Thementage der Toyota Collection ausstrahlen, zeigte sich zuletzt Anfang Mai beim Offroad-Tag. Das Allrad-Urgestein Toyota Land Cruiser (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,2-9,3 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 267-243 g/km – nach WLTP) und andere Geländelegenden wie Toyota 4Runner, FJ Cruiser, Mega Cruiser und der seit 1968 in fast 20 Millionen Einheiten verkaufte Pick-up Toyota Hilux (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,9-8,7 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 259-227 g/km – nach WLTP) zogen über 800 Besucher an. Neben Experten-Führungen durch die Fahrzeugsammlung zählten praktische Demonstrationen der Offroadtechnik an einer Verschränkungsrampe zu den besonderen Attraktionen dieses Public Openings.     

Aktuelle Informationen und Nachrichten über die Toyota Collection und kommende Public Openings gibt es auf facebook.com/ToyotaCollectionDeutschland/ und auf www.toyota-collection.de. Auf der Website ist auch die Anmeldung zum kostenlosen Newsletter möglich, der ebenfalls über Events und neue Exponate auf dem Laufenden hält.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs