Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Zertifizierte Karosserie-Instandsetzung

"Profi"-Siegel für Autohaus Yvel in Köln

Gratulation zur TSM-Auszeichnung - Übergabe des Zertifikats, v.l.n.r.: Ozan Bilgin (Toyota), Rolf Mauss (Obermeister Innung Köln), Gudrun Kirstein (Yvel), John Laing (Toyota) und Ralph Kartscher (Toyota)
  • Erster Betrieb mit Karosserie-Zertifizierungsprogramm inklusive Fremdlackierung
  • Unfall-Instandsetzung bleibt in einer Hand
  • Toyota-Schadennetz weiterhin auf Erfolgskurs
Köln. Im Rahmen des "Karosserie & Lack Toyota Service Management (K&L TSM)" wurde jetzt das Autohaus Yvel in Köln mit dem Profisiegel für die Karosserie-Instandsetzung ausgezeichnet. Es hat als erstes deutsches Unternehmen die Qualitäts-Anforderungen für den Status "Profi" innerhalb des europaweiten Zertifizierungsprogramms für Toyota Karosserie- und Lack-Netzwerkpartner erfüllt. Lackierarbeiten nach der Unfall-Instandsetzung lässt das Unternehmen durch einen kompetenten Subunternehmer nach Toyota Standards ausführen. Die Filiale in der Liebigstraße in Köln-Neuehrenfeld führt die Karosseriearbeiten für die weiteren Yvel-Standorte auf dem Kölner Raderberggürtel sowie in Frechen und Euskirchen durch.

Für den Karosserie-Instandsetzungsbetrieb auf der Liebigstraße mussten zunächst die eigenen Arbeitsabläufe nach der bestehenden K&L-TSM-Standardisierung optimiert werden. Die zusätzliche Herausforderung des "Subunternehmer-Qualitätssicherungssystems" liegt darin, die Fremdlackierung in den Toyota Qualitätsprozess einzubeziehen. Hierzu wurden intensive Abstimmungen mit dem Subunternehmer getroffen, um eine optimale Zusammenarbeit und Qualität zu gewährleisten.

Ein wichtiger Baustein der K&L TSM-Zertifizierung in Deutschland ist auch die Nutzung des Toyota Schadennetzes, das vor rund einem Jahr gestartet wurde und heute bereits von mehr als 300 Betrieben genutzt wird. Es handelt sich dabei um eine web-basierte Kommunikationsplattform zur optimierten Abwicklung von Haftpflicht-/Kasko- und Glasschäden zwischen Toyota Fachbetrieben und allen wesentlichen Kfz-Versicherungsgesellschaften.
Download | 964,04 kB