Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Über drei Millionen Toyota Prius weltweit verkauft

Vom Exoten zum Bestseller in 16 Jahren

Prius+3+generations
  • Erste Generation Prius startete 1997 in Japan
  • Hybridflotte von Toyota erreicht mit 91 g/km bereits heute CO2 Grenzwert von 2020
  • Hybridtechnik als Basis für weitere alternative Antriebe
Köln. Ende Juni haben die kumulierten Verkäufe des Prius weltweit die 3 Millionen Marke überschritten. Diese Zahl markiert einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte des Hybrid Pioniers. 1997 startete die erste Generation, die bereits 123.000 Käufer weltweit fand. Mit der zweiten Generation konnte Toyota die Millionenmarke knacken und die aktuelle Version wurde zum Toyota Verkaufsschlager mit bisher rund 1,7 Millionen verkauften Fahrzeugen. Im Laufe der Zeit hat Toyota den CO2 Ausstoß deutlich senken können: Betrug er beim ersten Prius noch 114 g/km CO2 , so emittiert die aktuelle Generation nur noch 89 g/km CO2 .

Schon mit der ersten Generation des Prius hat Toyota den Hybridantrieb als Kerntechnologie für die Entwicklung alternativer Antriebe wie beispielsweise für ein Brennstoffzellen-Hybridfahrzeug oder auch für ein reines Elektroauto identifiziert. Hauptaugenmerk wurde dabei auf die Forschung bei Elektromotoren, Batterien, Konvertern und elektronischen Steuereinheiten gelegt. Zu diesem Zweck wird Toyota auch weiterhin das Budget für Forschung und Entwicklung erhöhen, im laufenden Geschäftsjahr werden das 890 Milliarden Yen sein, was einer Steigerung von etwa zehn Prozent zum Vorjahr entspricht. Ebenfalls sichtbar wird dieser Einsatz in der aktuellen Prius-Generation, für deren Komponenten 1.261 Patente angemeldet sind.

Inzwischen bietet Toyota den Hybridantrieb in vielen Modellen der Marken Toyota und Lexus an, deutsche Käufer können unter elf Modellen wählen: Toyota Yaris, Toyota Auris, Toyota Auris Touring Sports,Toyota Prius, Prius+ und Prius Plug-in Hybrid, sowie Lexus CT200h, Lexus IS 300h, Lexus GS450h, Lexus RX450h und Lexus LS600h. Damit bietet Toyota in fast jedem Segment bereits heute ein Modell mit Hybridantrieb an. Die Bestätigung über die Effizienz des Hybridantriebs hat erst vor kurzem erst das KBA bestätigt, das den Flottendurchschnitt der in 2012 verkauften Toyota Hybridfahrzeuge mit 91,1 g/km CO2 berechnet hat, also bereits heute schon knapp vier Gramm unter dem EU Grenzwert von 2020.
Download | 2,68 MB