Toyota zeigt inspirierenden Big-Games-Werbespot nach einer wahren Geschichte der kanadischen McKeever-Brüder
Uhr

Toyota zeigt inspirierenden Big-Games-Werbespot

Die Geschichte zweier Brüder auf dem Weg zu paralympischen Siegern

Unternehmen

Das Wichtigste in Kürze

  • 60-sekündiger Spot über die Kraft des Sports
  • Nach einer wahren Geschichte der kanadischen McKeever-Brüder
  • Toyota unterstützt weltweit Top-Athleten auf dem Weg zu Spitzenleistungen

Impressionen

Köln. Im Rahmen der Big Games am 13. Februar (Kickoff 14. Februar, 0:30 Uhr MEZ) zeigt Toyota in den USA einen Werbespot, der die Geschichte der beiden Brüder Brian und Robin McKeever beleuchtet. Der Spot „Brothers“ nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch das Leben der beiden und zeigt, wie es Brian McKeever, Athlet des Global Team Toyota und Kanadas höchstdekorierter Winter-Paralympionike, mit Entschlossenheit und der Unterstützung seines Bruders zu sportlichen Höchstleistungen geschafft hat.

Der Werbespot beginnt in der Kindheit der beiden, wo sie eine Leidenschaft für den Skilanglauf entwickelten. Im Alter von 19 Jahren wurde bei Brian Morbus Stargardt diagnostiziert, eine Krankheit, die bei ihm zum Verlust des zentralen Sehvermögens führte. Trotzdem trainierten Brian und sein Bruder Robin weiterhin gemeinsam; Robin erkämpfte sich die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen und beide Brüder starteten zusammen bei den Paralympischen Winterspielen. Dort unterstützte Robin seinen Bruder Brian als Guide.

„Die Geschichte von Robin und Brian führt uns vor Augen, dass man mit Stärke, Entschlossenheit und der Freiheit, sich zu bewegen, alles erreichen kann“, so Lisa Materazzo, Group Vice President bei Toyota Motor North America.

Der Spot schließt mit einer Szene, in der die McKeever-Brüder die Ziellinie beim Skilanglaufrennen überqueren und damit paralympisches Gold gewinnen, sowie mit der Botschaft: „Nachdem Brian sein Augenlicht verloren hatte, gewannen die McKeever-Brüder zehn paralympische Medaillen. Gemeinsam.“

„Ich hoffe, meine Geschichte inspiriert die Zuschauer, ihr Unmögliches zu beginnen – was auch immer das sein mag“, sagt Brian McKeever. „Ich habe aus erster Hand gelernt, dass mit Ausdauer und der Unterstützung eines Bruders wie Robin alles möglich ist.“

Der japanische Toyota Mutterkonzern unterstützt das Internationale Olympische und Paralympische Komitee (IOC und IPC) als exklusiver Mobilitätspartner und auch Toyota Deutschland unterstützt das Team Deutschland und besonders die Athelten:innen des Team Toyota.

Sustainable Development Goals (SDG) - Ziele für nachhaltige Entwicklung
Mobilität für alle: Die Toyota Motor Corporation entwickelt und produziert innovative, sichere und hochwertige Produkte und Services, um allen Menschen die Freude einer uneingeschränkten Mobilität zu bieten. Wir erreichen unsere Ziele nur dann, wenn wir unsere Kunden, Partner, Mitarbeiter und die Gesellschaften unterstützen, in denen wir tätig sind. Seit unserer Gründung im Jahr 1937 arbeiten wir an einer sichereren, nachhaltigeren und inklusiveren Gesellschaft. Auch heute – während wir uns zu einem Mobilitätsunternehmen wandeln, das Technologien für Vernetzung, Automatisierung, Sharing und Elektrifizierung entwickelt – bleiben wir unseren Leitprinzipien und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verpflichtet. Damit wollen wir zu einer besseren Welt beitragen, in der sich jeder frei bewegen kann.

SDG-Initiativen: https://global.toyota/en/sustainability/sdgs