Uhr

Toyota weitet Corolla-Produktion in Europa aus

Ab sofort Produktion von Combi-Modell in der Türkei

Unternehmen
Toyota weitet Corolla-Produktion in Europa aus
Toyota weitet Corolla-Produktion in Europa aus
Köln/Adapazari. Toyota Motor Manufacturing Turkey TMMT produziert und exportiert ab sofort das Combi-Modell des neuen Corolla im Werk in Adapazari. Bis zum Ende des Wirtschaftsjahres 2002, welches am 31. März 2003 endet, wird TMMT rund 12.000 Corolla Combi und 28.000 Corolla Limousinen in 25 Länder exportieren, 22 davon in Europa. Ab dem Jahr 2004 wird in Toyotas türkischem Werk ein drittes Modell produziert.

Dank der außergewöhnlich erfolgreichen Einführung des neuen Corolla hat TMMT bereits rund 17.000 Einheiten seit Februar diesen Jahres exportiert. Bereits Ende Juli konnte TMMT für sich in Anspruch nehmen, der drittgrößte Auto-Exporteur der Türkei zu sein. Eine Position, die durch die Corolla Combi-Produktion sowie die Produktion eines weiteren Modells ab dem Jahr 2004 weiter gestärkt wird. Die Investitionen von Toyota in das Werk in Adapazari werden bis dahin 750 Millionen Euro betragen.

Der in Europa gestaltete Corolla läuft außerdem im britischen Burnaston vom Band. Mit der Produktion des Yaris im nordfranzösischen Valenciennes und des Avensis , der ebenfalls in Burnaston hergestellt wird, fertigt Toyota seine drei Volumenmodelle für Europa auch in Europa.

Mit über 30 Millionen weltweit verkauften Einheiten seit 1966 ist der Toyota Corolla das meistverkaufte Auto der Welt. Während der ersten sieben Monate dieses Jahres wurden in Europa über 120.000 Corolla in Europa verkauft, davon rund 20.000 in Deutschland. Zurzeit hat Toyota europaweit 4,4 Prozent Marktanteil, in Deutschland 3,0 Prozent. Das europäische Verkaufsziel liegt bei 740.000 Fahrzeugen gegenüber 666.000 im Vorjahr, deutschlandweit sollen 100.000 Einheiten verkauft werden, 9.000 mehr als im Jahr 2001.

TMMT-DATEN:
Name: Toyota Motor Manufacturing Turkey, Inc. (TMMT)
Sitz: Nehirkent/Adapazari, Türkei
Gründung: Juli 1990
Präsident und CEO: Koji Kobayashi
Anteilseigner: 90% TMEM Toyota Motor Europe Manufacturing, 10% Mitsui & Co, Ltd.
Investitionen: 425 Millionen US Dollar (bis 2001)
Fläche: 827.000 m2 (Anlage 131.000 m2)
Produktionsstart: September 1994
Exportstart: Februar 2002
Produktion von: Corolla Limousine, Corolla Combi
Kapazität: 100.000 Einheiten pro Jahr
Beschäftigte: 1.168