Uhr

Toyota wächst weiter gegen sinkenden Gesamtmarkt

Fünf Prozent Plus im ersten Quartal

Unternehmen
Köln. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat die Toyota Deutschland GmbH ein Quartal mit einem Marktanteil von 4,7 Prozent abgeschlossen und damit eine Rekordmarke für das Unternehmen gesetzt. Noch im vergangenen Jahr war erstmals überhaupt in einem Quartal die Vier-Prozent-Marke beim Marktanteil übertroffen worden.

In einem schrumpfenden Gesamtmarkt konnte die Toyota Deutschland GmbH ihr Zulassungsergebnis im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5 Prozent steigern und den Marktanteil in dieser Zeit deutlich ausbauen. Damit hat Toyota seine Position als die zweit-erfolgreichste Importmarke auf dem deutschen Markt bestätigt. Insgesamt belegt die Marke Platz acht unter allen Herstellern.

Vor allem der Corolla überzeugte viele Kunden. Im ersten Quartal legte er um rund 25 Prozent zu und wurde damit zur Nummer Eins unter den Importautos in Deutschland. Auf Rang zwei in der Hitliste der erfolgreichen Toyota Modelle folgt der Toyota Avensis noch vor dem Yaris.

Auch für den weiteren Jahresverlauf bleibt die Toyota Deutschland-Geschäftsleitung optimistisch. "Wir nehmen den Fuß nicht vom Gas", befand Markus Schrick, Vize-Präsident des Unternehmens heute anlässlich der Veröffentlichung des Quartalsergebnisses auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig.