Uhr

Toyota steigert Yaris-Produktion

Werk in Frankreich baut Erfolgsauto für Europa

Unternehmen
Toyota steigert Yaris-Produktion
Toyota steigert Yaris-Produktion
Köln. Die Toyota Motor Corporation kündigte heute bei der offiziellen Er-öffnungsfeier der Produktionsstätte im nordfranzösischen Valenciennes an, dessen Kapazität um 20 Prozent zu steigern. Bis Anfang des Jahres 2003 soll ein Ausstoss von jährlich 180.000 Einheiten des erfolgreichen Yaris ermöglicht werden.

"Diese Entscheidung basiert auf der anhaltend starken Nachfrage nach dem Yaris in Europa", so Präsident Fujio Cho. Ursprünglich war geplant, bis zur Mitte des Jahres 2002 eine Kapazität von 150.000 Einheiten jähr-lich zu erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wird das Werk in Valenciennes zusätzlich zu den Yaris-Modellen mit 1,0-Liter-VVT-i-Motor auch die stär-keren 1,3-Liter-Varianten produzieren. Zusätzlich zu den kalkulierten 2.000 Arbeitsplätzen könnten so marktabhängig 400 neue geschaffen werden. Bereits in diesem Sommer wird der Einschichtbetrieb auf zwei Schichten umgestellt.

Um flexibler auf die Kundennachfrage reagieren zu können, stellt Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) auch Überlegungen an, ab Mitte des Jahres 2002 VVT-i-Benzinmotoren und ab Anfang 2003 1,4-Liter-Turbodieseldirekteinspritzer für den Yaris zu produzieren. Die zusätzli-chen Investitionen hierfür lägen bei rund 29 Millionen Euro.