Toyota Startup Awards belohnen innovative Mobilitätslösungen

Bewerbungen bis zum 26. Januar 2020 möglich

Toyota Startup Awards

Das Wichtigste in Kürze

  • Acht Startups präsentieren sich auf Toyota Bühne
  • Produkte müssen den Alltag von Menschen mit Handicap erleichtern
  • Beispiel für Unternehmenskampagne „Start Your Impossible“

Köln. Mehr Mobilität für alle: Mit den Toyota Startup Awards fördert der japanische Automobilhersteller junge inklusive Mobilitätsunternehmen. Der gemeinsam mit dem ISDI Accelerator der Business School ISDI initiierte Wettbewerb kürt die besten Startups, die innovative Lösungen für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung entwickeln.

Die acht besten Startups werden zum 4YFN vom 24. bis 26. Februar 2020 in Barcelona eingeladen. Dort präsentieren sie ihre Produkte oder Dienstleistungen am Toyota Stand und vor einer von Toyota Motor Europe (TME) ausgewählten Fachjury. Der Gewinner nimmt zudem am Toyota Accelerator Programm teil.

Interessierte Startups können sich noch bis zum 26. Januar 2020 unter http://toyotastartupawards.com/ bewerben. Die Bewerber müssen sich auf die folgenden drei Bereiche konzentrieren:

  • Sozial integrative Mobilität: Mobilitätslösungen, die auf die unerfüllten Bedürfnisse von Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, älteren Menschen und Kindern sowie Menschen, die in Vorstädten und ländlichen Gebieten leben, ausgerichtet sind.
  • Zugänglichkeit: Bereitstellung innovativer Ansätze, die den Zugang zu Mobilitätslösungen verbessern und damit eine „Mobilität für alle“ ermöglichen.
  • Disruptive Mobilität: Entwicklung von neuen Produkten, Dienstleistungen, Werkzeugen, Technologien und/oder disruptiven Geschäftsmodellen, die zu einer „Mobilität für alle“ beitragen.

Eine Jury aus Experten von TME und dem ISDI Accelerator wählt aus allen Bewerbungen maximal acht Projekte aus, die als Finalisten der Toyota Startup Awards auf dem 4YFN zusammenkommen. Die ausgewählten Startups profitieren während der drei Veranstaltungstage unter anderem von freier Standfläche auf dem Toyota Stand und einem exklusiven Zeitfenster auf der Toyota Bühne, auf der sie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vorstellen können. So können sich die Unternehmen auch Besuchern, Investoren und der Toyota Führung präsentieren. Außerdem erhalten sie Zugang zur MWC Barcelona am 27. Februar 2020. Wer die Jury überzeugt und gewinnt, nimmt am Toyota Accelerator Programm teil, das Training, Mentoring, Vermittlung von Privatinvestoren sowie eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit mit TME bietet.

Die Toyota Startup Awards befinden sich in Einklang mit der Unternehmenskampagne „Start Your Impossible“: Wenn Menschen sich frei bewegen können, ist alles möglich. Das Unternehmen will allen Menschen Bewegungsfreiheit ermöglichen. Integrierte Mobilitätslösungen für alle, auch für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, schaffen eine offenere und integrative Gesellschaft, in der Menschen ihr Potenzial entfalten können.

Englischsprachige Meldung: https://newsroom.toyota.eu/toyota-motor-europe-launches-the-toyota-startup-awards-to-find-most-innovative-solutions-to-improve-mobility-for-all/