Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota startet Drei-Schicht-Betrieb in Valenciennes

Hohe Nachfrage für den neuen Yaris erwartet

Der neue Toyota Yaris
  • 800 neue Mitarbeiter eingestellt
  • Dritte Yaris-Generation startet im Herbst, Yaris Hybrid kommt 2012
  • Seit 2001 knapp zwei Millionen Fahrzeuge produziert
Köln. Toyota wird am französischen Produktionsstandort Valenciennes zu Beginn des Jahres 2012 den Drei-Schicht-Betrieb wieder aufnehmen. Grund für diese Entscheidung von Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) ist die zu erwartende hohe Nachfrage nach der dritten Modellgeneration des Toyota Yaris, die in diesem Herbst eingeführt wird. Der Yaris Hybrid, der im nächsten Jahr auf den Markt kommen wird und ebenfalls in Valenciennes gefertigt wird, sorgt zusätzlich für die hohe Auslastung des französischen Werkes.

Durch die Ausweitung der Produktion werden 800 neue Arbeitsplätze in dem Werk geschaffen. Geplant sind auf 18 Monate befristete Zeitverträge. In Abhängigkeit von der Absatzentwicklung kann der Drei-Schicht-Betrieb auch über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden. Darüber hinaus wird TMMF, wie bereits zu einem früheren Zeitpunkt angekündigt, bis Ende des ersten Quartals 2012 weitere 100 Mitarbeiter einstellen und mit unbefristeten Verträgen ausstatten. Damit steigt die Zahl der Beschäftigten von TMMF auf 4.300.

Das Werk in Valenciennes ist der einzige Toyota Produktionsstandort, der in bis zu drei Schichten betrieben werden kann. Zuletzt war dies zwischen Mai 2004 und April 2005 sowie zwischen Februar 2006 und Juli 2010 der Fall.

Valenciennes ist die Heimat des Yaris, des meistverkauften Toyota Modells in Europa. Seit dem Fertigungsbeginn im Januar 2001 liefen knapp zwei Millionen Einheiten von den Bändern. Die Produktion der dritten Modellgeneration hat am 13. Juli 2011 begonnen. Toyota plant einen Jahresabsatz von 200.000 Einheiten des neuen Yaris in Europa.
Download | 20,82 MB