Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota setzt Erfolgskurs fort

Mehr als jedes zweite verkaufte Toyota Fahrzeug mit alternativem Antrieb

Toyota Logo
  • Deutschlandweit 7.449 Neuzulassungen im September
  • Knapp 62.000 Neuzulassungen im Jahresverlauf

Köln. Toyota ist in Deutschland weiter auf Erfolgskurs: Mit knapp 62.000 verkauften Pkw hat der japanische Automobilhersteller seinen Absatz im bisherigen Jahresverlauf weiter steigern können. Allein im September 2017 verzeichnete das Unternehmen hierzulande insgesamt 7.449 Neuzulassungen, was gegenüber dem starken Vorjahresmonat immer noch ein Plus von drei Prozent bedeutet. Mit 2,6 Prozent Marktanteil bleibt Toyota auch klar die stärkste japanische Marke in Deutschland.

Insbesondere beflügelt wird der Absatz durch die umfangreiche Toyota Modellpalette: Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für den alternativen Antrieb, der Anteil am Gesamtabsatz ist binnen eines Jahres um 23 Prozent gestiegen. Mehr als jeder zweite verkaufte Toyota verfügt über die Kombination aus Benzin- und Elektromotor. Dabei klettert der Hybridanteil nahezu in jeder Fahrzeugklasse.

Für den Toyota RAV4 Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km) entschieden sich im September fast neun von zehn Käufern (89 Prozent), die Hybridvariante des Toyota C-HR (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km) wählten 74 Prozent aller Crossover-Kunden. Doch auch in der klassischen Kompaktklasse macht der Hybridantrieb mittlerweile fast drei Viertel des Gesamtabsatzes aus: Mit einem Anteil von 73 Prozent war der Auris Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 79 g/km) weitaus beliebter als die konventionell angetriebenen Varianten. Auf den Yaris Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 75 g/km) entfielen 68 Prozent der Neuzulassungen der Baureihe, was einer Steigerung von fast einem Drittel gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.

Download | 106,29 kB