Uhr

Toyota pflanzt 30.000 Bäume in Indien

Weltweite Aktivitäten zur nachhaltigen Automobilproduktion

Unternehmen

Impressionen

Tokio. Toyota setzt sein Programm für eine nachhaltige Automobilproduktion nun auch in Indien um. Im Werk Bidadi, Bangalore im Bundesstaat Karnataka führte die Produktions- und Vertriebsgesellschaft Toyota Kirloskar Motor Private Ltd. (TKM) jetzt eine umfangreiche Baumpflanzaktion durch. Mehr als 6.000 Freiwillige pflanzten gemeinsam mit Regierungsvertretern der Provinz Karnataka, Studenten, Zulieferern, Händlern, dem TKM-Präsidenten Hiroshi Nakagawa sowie TKM-Mitarbeitern und deren Familien 30.000 Bäume.

Bei der Aktion wurden 51 unterschiedliche Baumarten gepflanzt. Die Auswahl basiert auf einer Studie zur heimischen Flora. Die Aufforstung findet in drei Schritten statt und deckt insgesamt 40.000 Quadratmeter des insgesamt 1,7 Millionen Quadratmeter großen Werksgeländes ab. Durch die Aktion soll eine abwechslungsreiche Umgebung erschaffen werden, die Pflanzen und Tieren einen natürlichen Lebensraum bietet.

Der Startschuss zur weltweiten Aufforstung fiel im Mai vergangenen Jahres im Werk Tsutsumi (Japan). Seitdem hat TMC ähnliche Aktivitäten auch in den japanischen Werken Takaoka, Tahara und Motomachi durchgeführt. Auch das Ban Pho Werk der Toyota Motor Thailand Ltd. schloss sich der Aktion an. Alle Maßnahmen dienen dem Ziel einer nachhaltigen Automobilproduktion und speziell der Schaffung waldähnliche Landschaften auf den Werksgeländen. Bis jetzt wurden insgesamt 190.000 Bäume gepflanzt.

Schon vor zwei Jahren, im Juli 2007, hatte die Toyota Motor Corporation (TMC) ein Programm gestartet, mit dessen Hilfe nachhaltig arbeitende Produktionsstätten geschaffen werden sollen. Folgende Maßnahmen stehen dabei im Fokus:
1) Reduzierung des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstoßes durch die Entwicklung und den Einsatz neuer Produktionstechnologien. Tägliche Überprüfung und Verbesserung der Maßnahmen (kaizen).
2) Umstieg auf erneuerbare Energien wie Solarenergie
3) Wahrnehmung gesellschaftlicher Verpflichtungen durch Aufforstungen auf dem und rund um die Werksgelände

Kurzdarstellung Toyota Kirloskar Motor Private Ltd.

Standort: Bidadi, Bangalore, Bundesstaat Karnataka, Indien
Erbaut: Oktober 1997
Produktionsstart: Dezember 1999
Präsident: Hiroshi Nakagawa
Kapitalbeteiligung: TMC: 89%, Kirloskar Gruppe: 11%
Bodenfläche: rund 1,7 Millionen Quadratmeter
Produktionskapazität: rund 80.000 Einheiten pro Jahr
Produkte: Corolla und Innova
Produktion 2008: 54.000 Einheiten
Mitarbeiter: rund 3.300 (Stand Ende März 2009)