Toyota: Neuer Kompaktwagen heißt Aygo

100.000 Einheiten pro Jahr werden in Tschechien gebaut

Toyota Logo
Köln. Toyota erhöht die Spannung: Zwar wurde das Auto bisher nicht in der Öffentlichkeit gezeigt, auch in Paris bleibt es noch geheim. Aber den Namen von Toyotas jüngstem Kompaktwagen hat der zweitgrößte Autohersteller heute auf dem Pariser Autosalon verraten: AYGO wird der Neue heißen, ausgesprochen wie das englische „I go“, übersetzt „ich gehe“. Dieser kreative Kunstname wurde in verschiedenen Märkten und Sprachräumen per Meinungsumfrage geprüft und fand große Zustimmung und Sympathie vor allem in den anvisierten Zielgruppen junger Frauen und Männer. „AYGO“ drückt für sie Dynamik, Energie und Unabhängigkeit aus.

Wer elektronischen Erstkontakt zum Toyota AYGO aufnehmen will hat seit dem Nachmittag des 23. September die Möglichkeit dazu: unter www.aygo.com

Der neue, innovative Kompaktwagen wird vom kommenden Frühjahr an in Kooperation mit PSA (Peugeot/Citroen) im tschechischen Kolin gebaut werden. Das komplett neue Werk hat eine Kapazität von 300.000 Einheiten, je 100.000 pro Marke.