Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Nachhaltigkeitsbericht für Europa

Weniger CO2 und mehr erneuerbare Energie

Toyota Sustainability Report 2009
Brüssel. Toyota Motor Europe (TME) stellt heute den Nachhaltigkeitsbericht für das Finanzjahr 2008 (April 2008 bis März 2009) online. Im diesem Zeitraum sank der CO2-Flottenverbrauch der Toyota- und Lexus-Fahrzeuge um 4% von 150,7 g/km auf 145,3 g/km. Der Rückgang erklärt sich durch den Einsatz von fortschrittlichen Technologien wie des Hybridantriebes und des Toyota Optimal Drive. Kompakte und abgasarme Fahrzeuge machten im vergangenen Fiskaljahr rund ein Drittel der Verkäufe in Europa aus. Noch zum Ende diesen Jahres wird die 140 g/km Marke erreicht, zu der sich Toyota im Rahmen der freiwilligen Selbstverpflichtung der JAMA (Japanese Automobile Manufacturers Association) bekannt hat. Im nächsten Schritt wird Toyota nun alles daran setzen, die neue EU Richtlinie, die den Flottenverbrauch bis 2012-2015 auf 130 g/km reduziert, zu erreichen.

Der gesamte CO2-Ausstoss von Produktion, Logistik und Vertrieb sank um weitere 17% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei half auch die Umstellung auf erneuerbare Energien, die inzwischen von nicht weniger als vierzehn Toyota-Standorten in elf Ländern genutzt werden. Zudem sind alle TME-Einrichtungen nach ISO 14001 zertifiziert - dem internationalen Standard in Sachen Umweltmanagement.

Aus Umweltschutzgründen wird der Nachhaltigkeitsbericht nicht mehr in Druckform angeboten. Den ausführlichen Bericht können Sie sich an dieser Stelle herunterladen
Download | 6,90 MB