Uhr

Toyota Motor Corporation gibt Halbjahres-Ergebnis bekannt

Neue Rekorde in Verkauf, Umsatz und Gewinn

Unternehmen
Toyota Motor Corporation gibt Halbjahres-Ergebnis bekannt
Toyota Motor Corporation gibt Halbjahres-Ergebnis bekannt
Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute die Ergebnisse für das am 30. September zu Ende gegangene 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2003 bekannt gegeben. Alle Ergebnisse markieren neue Rekorde für den drittgrößten Automobilhersteller der Welt. Der Konzern-Umsatz verzeichnete ein Plus von 15,4 Prozent und beläuft sich auf 7,88 Billionen Yen (65,30 Milliarden €*). Das Betriebsergebnis stieg um 44,3 Prozent auf 730,8 Milliarden Yen (6,06 Milliarden €). Der Halbjahresüberschuss wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gar um 90,2 Prozent auf 553,7 Milliarden Yen (4,59 Milliarden €).

Der hohe Anstieg des Betriebsergebnisses ist in erster Linie Folge von Kosteneinsparungen, aber auch zu gleichen Teilen von Wechselkurs-Effekten und gesteigerten Verkäufen. Dies nutzte der Konzern für eine weitere Erhöhung der Investitionen in den Bereich Forschung und Entwicklung. TMC-Präsident Fujio Cho: „Unser Erfolg gewährleistet, dass wir fortlaufend in neue Technologien und Marktchancen investieren können, damit wir auch in Zukunft weiter wachsen können.“

Die Verkäufe zwischen April und September 2002 stiegen weltweit für den Gesamtkonzern (inklusive Daihatsu und Hino) um 12,1 Prozent auf 3,01 Millionen Einheiten. So wurde der Absatzrückgang im Heimatland Japan (- 53.000 Verkäufe) mit einem Plus von 23,5 Prozent in allen anderen Märkten mehr als wettgemacht.
Cho weiter: „Wir werden den amerikanischen Markt weiter stabilisieren, den europäischen ausbauen und neue Wachstumschancen wahrnehmen, die in China aber auch in Russland sowie Zentral- und Osteuropa liegen. Wir wollen ein echter ‚Global Player‘ werden und sind auf dem besten Weg dahin“.

* 1 Euro = 120,67 Yen