Lade

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Toyota Motor Corporation auf der Tokyo Motor Show 2003

Ausbau der Hybrid-Strategie und Ausblick auf Zukunft von Lexus

Tokyo Motor Show 2003 - fujio cho
Köln. Die Toyota Motor Corporation setzt in Zukunft noch stärker auf Fahrzeuge mit Hybrid-Technologie. Gleichzeitig wird der internationale Vertrieb der Premium-Marke Lexus weiter ausgebaut. Der Präsident der Toyota Motor Corporation, Fujio Cho, verkündete dies heute anläßlich der 37. Tokyo Motor Show.

Auf der Pressekonferenz am Toyota-Stand sagte Cho: "Toyota hat die Erhaltung der Umwelt mit Top-Priorität in den Unternehmensleitlinien festgeschrieben. Im Bestreben, das ultimative Eco-Car zu bauen, arbeiten wir an der Weiterentwicklung von Hybrid-systemen. Hybrid-Technologie ist für uns eine Kern-Technologie."

"Die Lexus-Studien hier am Stand sollen mit ihrem Design die Essenz von Luxus vermitteln, die auch die Essenz der Marke ist. Um den Erfolg von Lexus weiter auszubauen, wird die Marke im Jahr 2005 auch in Japan eingeführt."

Beide Lexus-Studien, sowohl der LF-S als auch der LF-X, zeigen die Zukunft der Marke. Sowohl Design als auch das Verständnis von Luxus sind richtungsweisend, gleichzeitig verkörpern die neuen Konzepte von Limousine und Crossover aber auch die Hauptsäule der Lexus-Philosophie vom unaufhörlichen Streben nach Perfektion.

Eines der Aufsehen erregenden Exponate von Toyota ist der PM. Der einsitzige PM ("Personal Mobility") ist das Vehikel für eine mobile Gesellschaft, die immer größeren Wert auf Individualität legt. Mit seinem futuristischen Design und innovativen Schnittstellen zwischen dem Fahrer und anderen PM bietet er zahlreiche Möglichkeiten zur Kommunikation.

Toyota präsentiert sich auf der diesjährigen Tokyo Motor Show unter dem Motto "Ecology & Emotion". Die gezeigten Exponate und Studien kombinieren Umweltfreundlichkeit und Fahrspaß, der technologische Schwerpunkt der Toyota-Ausstellung liegt auf der Hybrid-Technologie.

Als Weltmarktführer im Bereich Hybridfahrzeuge bietet Toyota insgesamt fünf Modellreihen mit dieser fortschrittlichen Antriebstechnologie an. Das meistverkaufte Modell, der Prius, hat seit seiner Vorstellung im Jahr 1997 weltweit rund 120.000 Kunden gefunden. Die zweite Generation des Prius wurde jetzt in Japan und den USA vorgestellt und übertrifft den erwarteten Auftragseingang um den Faktor sechs. Die Markteinführung des neuen Prius in Deutschland ist für Anfang 2004 vorgesehen.
Download | 12,66 MB