Uhr

Toyota mobilisiert den Sport

Offizieller Partner der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2003

Unternehmen
Toyota mobilisiert den Sport
Toyota mobilisiert den Sport
Tokio/Köln. Internationale Leichtathleten fahren in diesem Jahr Toyota: Der drittgrößte Autohersteller der Welt ist offizieller Partner der International Association of Athletics Federations IAAF. Zusätzlich zur offiziellen Partnerschaft unterstützt Toyota ein Programm zur Erreichung neuer Weltrekorde bei den Damen-Wettbewerben. Die zum 9. Mal von der IAAF organisierte Leichtathletik-Weltmeisterschaft wird vom 23.-31. August 2003 in Paris ausgetragen.

Toyota wird für die verschiedensten Transportbedürfnisse während der Weltmeisterschaften insgesamt 200 Fahrzeuge zur Verfügung stellen. Neben dem neuen Avensis, dem Corolla und dem Yaris wird der neue Prius eine besondere Rolle spielen: Die zweite Generation des weltweit ersten in Großserie produzierten Hybridfahrzeugs wird seine europäische Jungfernfahrt als Leitfahrzeug der Damen- und Herren-Marathonwettbewerbe absolvieren.

Zusätzlich zur Bereitstellung von Fahrzeugen für die Organisatoren und Athleten wird Toyota auch als Trikotsponsor für sämtliche Damen-Wettbewerbe auftreten.